McDonald's beschimpft (angeblich) Donald Trump bei Twitter

Hacker-Angriff? Ein vermeintlicher Post von McDonalds verbreitete sich am Donnerstag wie ein Lauffeuer. Der Konzern soll US-Präsident Trump darin übel beleidigt haben. 

Dass US-Präsident Donald Trump auf der Beliebtheitsskala nicht gerade weit oben steht, ist wohl bekannt. Doch ein übler Pöbel-Tweet der Fast-Food-Kette McDonalds überraschte dann doch in seiner Heftigkeit. Binnen kurzer Zeit verbeitete sich die Beschimpfung im Netz.

"Sie sind wirklich ein widerlicher Möchtegern-Präsident, und wir hätten gern Barack Obama zurück. Und außerdem haben Sie winzige Hände", stand in dem Tweet. Abgesetzt vom offiziellen Twitter-Account von McDonalds.

McDonalds erklärte kurz darauf, dass der Account gehackt worden sei. Wenige Minuten später war er von der Timeline wieder verschwunden. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall", hieß es aus dem Unternehmen. Eine kurz darauf veröffentlichte Stellungnahme und Entschuldigung des Konzerns bestätigte den Hacker-Angriff.

Und wie reagierte Donald Trump auf die Anfeindungen? Vielleicht so ... 

Celebrating 1237! #Trump2016

Ein Beitrag geteilt von Donald J. Trump (@realdonaldtrump) am

ag

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    KlickstarterNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    McDonald's beschimpft (angeblich) Donald Trump bei Twitter

    Hacker-Angriff? Ein vermeintlicher Post von McDonalds verbreitete sich am Donnerstag wie ein Lauffeuer. Der Konzern soll US-Präsident Trump darin übel beleidigt haben. 

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden