Darum ist es so wichtig, dein Smartphone nachts abzuschalten

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Hund, Gassi, Spaziergang
Gassi gehen: So schnell kann es gefährlich werden

Lädst du dein Smartphone auch immer auf, ohne es zwischendurch mal komplett abzuschalten? Dann schau mal, warum du das schleunigst ändern solltest!

Lädst du dein Smartphone auch immer auf, ohne es zwischendurch mal komplett abzuschalten? Dann schau mal, warum du das schleunigst ändern solltest!

Smartphone bleibt an - ist doch eigentlich praktisch, oder?

Das machen viele von uns so: Nachdem wir den ganzen Tag lang mit dem Smartphone in der Tasche verbracht haben, schließen wir es Abends ans Ladekabel an, damit es sich über Nacht neue Energie in den Akku ziehen kann. Morgens klemmen wir es einfach wieder ab - und gucken manchmal schon gleich im Bett, was neues auf Instagram, Facebook oder Snapchat passiert ist. Wirklich ausschalten tun wir das Smartphone dabei nicht - und das ist ein Fehler!

Telefon langsam? Akku immer schneller leer?

Unabhängig von dem Dauer-ON deines Smartphones machst du dein Telefon vielleicht schwächer und langsamer, als es eigentlich ist - ohne es überhaupt zu wissen. Daher: Schnapp dir dein Telefon und gehe mal diese Checkliste durch:

1. WLAN eingeschaltet?

Klar, wenn du in deinem WLAN-Netzwerk bist, solltest du dich mit deinem Telefon unbedingt einklinken - schließlich ist der mobile Datenverbrauch teuer genug. Aber schaltest du dein WLAN aus, wenn du dein Haus verlässt? Wenn du das nicht tust, raubt dir die Funktion nämlich die ganze Zeit kostbare Akku-Power.

2. GPS aktiviert?

Das vielleicht tollste Feature aller Smartphones überhaupt: Jederzeit sofort wissen, wo auf dem Stadtplan mal gerade ist. Und für genau diese Orientierung ist eine GPS-Ortung unverzichtbar. Aber für die restliche Zeit, wo du dich nicht in deiner Umgebung zurechtfinden musst, gilt: GPS ausschalten - sonst ist dein Akku bald leer!

3. Assistent eingeschaltet?

Das ist vor allem für Android-User ein wichtiger Punkt: "Google Home" kann eine fantastische Hilfe im Alltag sein und bestenfalls wie ein persönlicher Sekretär funktionieren, der automatisch Mails, Termine, Wetter und Verkehr für dich im Blick behält. Der Preis ist leider auch hier: Enormer Akku-Verbrauch und zusätzlich auch ein großer Hunger auf deine kostbaren Mobil-Daten. Im Zweifel ist es eine Überlegung wert, die hilfreiche Unterstützung lieber abzuschalten.

Darum sollte jedes Telefon immer mal wieder abgeschaltet werden

Wenn du generell mit der Leistung deines Telefons unzufrieden bist, solltest du es öfters mal abschalten - und zwar komplett! Im Video erfährst du, warum genau das so wichtig ist - und was es für dich und dein Smartphone alles für Vorteile hat!

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    KlickstarterNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Darum ist es so wichtig, dein Smartphone nachts abzuschalten

    Lädst du dein Smartphone auch immer auf, ohne es zwischendurch mal komplett abzuschalten? Dann schau mal, warum du das schleunigst ändern solltest!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden