Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?

Wie stehen Sie denn zu Alice Schwarzer? Sind Sie Fan oder eher genervt? Wir bitten Sie zum Test: Steckt womöglich mehr Alice Schwarzer in Ihnen, als Sie glauben?

Von den einen als Lichtgestalt des Feminismus gefeiert, von den anderen als Nervensäge verschrien: Alice Schwarzer ist eine Frau, über die man streiten kann. Egal ist sie dabei kaum jemandem; jeder hat eine Meinung zu ihr. Dabei vergessen ihre Kritikerinnen oft, dass sie der ihr einiges zu verdanken haben – und wahrscheinlich sogar viele ihrer Ansichten teilen. Machen Sie unseren Test und finden Sie heraus, wie Schwarzer Sie sind.

1

Oh, lästig: Ein Nachrichtenmagazin hat Ihr Steuergeheimnis aufgedeckt, jetzt regen sich wieder alle über Sie auf. Was machen Sie jetzt?

2

Sie erfahren, dass Ihr Mann gelegentlich Pornofilme schaut. Wie finden Sie das?

3

Was halten sie von der eingetragenen Lebenspartnerschaft ("Homo-Ehe")?

4

Was finden Sie die Sendung "Germany's Next Topmodel"?

5

Ein Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland zwar rechtswidrig, unter bestimmten Voraussetzungen (vorherige Beratung innerhalb der ersten 12 Wochen, aus medizinischen Gründen oder nach Vergewaltigung) aber straffrei. Wie stehen Sie zum Thema Abtreibung?

6

Sie müssen eine Pressemitteilung für eine Universität schreiben. Welche Formulierung wählen Sie?

7

Was halten Sie von unserer aktuellen Familienministerin, Kristina Schröder?

8

Sollten Schülerinnen an deutschen Schulen Kopftuch tragen dürfen?

9

Seit 2001 dürfen Frauen in der Bundeswehr uneingeschränkt Dienst an der Waffe leisten. Finden Sie das richtig?

10

Nur 3 Prozent der Spitzenpositionen in der deutschen Wirtschaft sind von Frauen besetzt. Eine Frauenquote ist daher immer wieder in der Diskussion. Sind Sie dafür?

11

Wie haben Sie das Urteil im Kachelmann-Prozess aufgenommen?

Dein Ergebnis

Default Image
Feminismus: Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?

Dein Ergebnis

Default Image
Feminismus: Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?
Die Vorzeige-Alice

Hätten Sie das gedacht? Sie stimmen bei den meisten Fragen mit der Meinung Alice Schwarzers überein. Viele Forderungen Schwarzers sind schon Jahrzehnte alt - etwa die nach Gleichberechtigung für Homosexuelle oder Frauen in der Bundeswehr - und vor wenigen Jahren tatsächlich zumindest teilweise Realität geworden. Doch es gibt noch viel zu tun für die Gleichberechtigung der Frau - da sind Sie ganz auf Alice Schwarzers Linie. Also, auf in den Kampf! Passen Sie nur auf, dass Sie dabei nicht zu verbissen sind - denn sonst hört Ihnen am Ende womöglich keiner mehr zu.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Feminismus: Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?
Die Gemäßigte

Sie sind eine selbstbewusste, emanzipierte Frau. Dass Frauen in Beruf und im Familienleben gleichberechtigt sind, ist für Sie selbstverständlich - was muss man da noch groß drüber diskutieren. Natürlich wollen Sie sich nicht unterbuttern lassen, aber immer wieder die Feminismuskeule auszupacken wie Alice Schwarzer halten Sie auch nicht für nötig. Schön, dass Sie mit Ihrer Rolle als Frau so zufrieden sind! Aber ist wirklich alles so rosig, wie es scheint? Haben wir nicht doch in vielen Bereichen noch das Nachsehen? Sind wir manchmal zu brav? Hin und wieder einen Blick von außen auf die Situation zu werfen, lohnt sich, für Sie und auch die anderen Frauen.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Feminismus: Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?
Die Anti-Alice

Schwarzerscher Feminismus? Nichts für Sie. Männer und Frauen sind nun mal unterschiedlich, warum muss man krampfhaft alle gleichbügeln? Wenn eine Frau Hausfrau und Mutter sein möchte - bitte schön, ist doch ihre Sache. Die Kinder werden es ihr danken. Emanzipiert fühlen Sie sich trotzdem, schließlich können Sie Ihren Weg ja frei wählen. Aber vergessen Sie dabei nicht, dass Sie diese freie Wahl nicht zuletzt auch Alice Schwarzer zu verdanken haben. Es lohnt sich durchaus, ihre Thesen mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Feminismus: Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?
Mischtyp

Sie lassen sich keiner Gruppe so recht zuordnen. Mal sind Sie ganz auf der Seite der Feministinnen, dann wieder gehen diese Ihnen zu weit. Alice Schwarzer fände Ihre Haltung vermutlich furchtbar unentschieden - aber die Welt ist ja nun mal auch nicht Schwarz und Weiß. Fragen Sie sich nur hin und wieder, woher dieses Hin und Her kommt. Sind Sie einfach eigenwillig? Prima. Ein Streitgespräch mit Ihnen ist sicher spannend! Oder sind Sie eher unsicher? Dann schauen Sie sich die Argumente aller Seiten ruhig mal genauer an.

Wiederholen

Test: Michèle Rothenberg, Christina Jungkurth

Wer hier schreibt:

Kommentare (33)

Kommentare (33)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Und was genau, hat nun die Tatsache, dass in politischen Parteien Menschen Mitglied sind, die in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften leben, mit der Verschuldung Europas zu tun?

    Und seit wann haben Leute mit Schweizer-Konten Probleme ihre Arztrechnung in Deutschland zu zahlen, oder ihre Kinder auf gute Schulen zu schicken?

    Und wie soll Geld, dass sich auf Schweizer Konten befindet das Bildungssystem oder die staatliche Gesundheitsfürsorge finanzieren?

    Fragen über Fragen.... Ob "Schnauzevoll" da den Mund nicht etwas sehr voll genommen und das Prinzip 'Denken vor Schreiben' vergessen hat?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Der Staat BRD ist selbst schuld, dass es so genannte

    Steuersünder gibt. Wir Bürger werden bis auf die Haut

    von der Regierung mit Abgaben und Steuern ausgesaugt.

    Die Schulen zerfallen, das Gesundheitswesen ist schon

    wieder vor dem Zusammenbruch,die Altenpflege und Rente sind geplündert,

    die Straßen und Brücken sind total kaputt. Unser Geld wird mit vollen Händen in Europa verteilt und zum Fenster rausgeschmissen.Der €uro

    ist eine Pleitewährung dank CDU-Kohl und Waigel.

    Da kann man niemanden verdenken, wenn er sein mühsam

    erspartes Geld versucht in Sicherheit zu bringen.

    Dieser Staat mit seinen Politlügnern gefälschter Doktortitel,

    schwulen Parteigängern und korrupten Lobbyisten verdient nicht

    mehr das Vertrauen des Volkes!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich habe in mich hineingehört und ich bin froh, dass kein bisschen Schwarzer in mir steckt. Was nicht heißen soll, dass ich nicht mit beiden Beinen im Leben stehe. Vielleicht nur ein wenig lockerer und ehrlicher.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Es gibt auch leider immer noch Frauen, die anderen Frauen nichts zutrauen. Vor fast 6 Jahren bewarb ich mich bei einer Verein ohne Erwerbszweck um die Stelle einer Geschäftsleitung in einem Sozialkaufhaus. Es gab noch einen männlichen Kandidaten.

    Der Verein entschloss sich für den männlichen Kandidaten, weil ich körperlich dieser Aufgabe anscheinend nicht gewachsen war. Dieser Mitbewerber lehnte den Job ab, weil er mit seinem Gehalt nicht einverstanden war. Also bekam ich den Job, der übrigens nicht schlecht bezahlt wurde, ich war froh, denn ich war unfreiwillig arbeitslos. Bei einem persönlichen Gespräch mit der damaligen Geschäftsführerin, meinte diese noch: " Ich bin sehr skeptisch, dass sie diesen Job schaffen. Für diesen Job brauchten wir eher einen körperlich starken Mann, und mit ihrer eher sehr schmalen Figur.....................! ". Nach 2 Jahren wurde ich alleinige Geschäftsführerin, mit 3 Arbeitnehmerinnen und 14 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Ja es war hart. S
  • Anonymer User
    Anonymer User
    was soll da noch schwartzer bei diesen provilierungs süchtigen manns weinb

    noch in uns stecken

    außer ekel

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Test: Wie viel Alice Schwarzer steckt in Ihnen?

Wie stehen Sie denn zu Alice Schwarzer? Sind Sie Fan oder eher genervt? Wir bitten Sie zum Test: Steckt womöglich mehr Alice Schwarzer in Ihnen, als Sie glauben?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden