Weltfrauentag: Diese Nachrichten machen Mut

Teaserbild: Franckreporter/Getty Images

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Kommentare (3)

Kommentare (3)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ach Sherin... hast Du auch Belege dafür? Dich mit allen Kollegen verglichen? Oder ist das eines dieser eingebildeten Probleme, wo jeder nur nachplappert, was man irgendwo gelesen hat?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Frauen im IRAN dürfen sich das Kopftuch abnehmen? Das ist mir ja ganz neu, ich bin selber Iranerin, und habe davon nichts mitbekommen. Versprechen kann man viel, die Fakten zu den Menschenrechtsverletzungen zeugen aber von einer anderen Realität. Während Rouhanis Regierungszeit (knapp 1 Jahr) wurden mehr als 500 Menschen im Iran hingerichtet. Die Menschenrechte, zu der auch die Frauenrechte gehören, werden auch von diesem nach Außen moderat wirkenden Mulah, nicht eingehalten.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Der Internationale Frauentag, ist eine weltweite Erinnerung an die Grundrechte Freiheit und Gleichheit, die, genetisch bedingt und dann wiederum regional unterschiedlich, für einen Teil der Bevölkerung keine Selbstverständlichkeit sind. Ich feiere den Weltfrauentag im Gedenken an alle Frauen dieser Welt und bin dankbar, dass sich meine genetisch bedingte Benachteiligung in Deutschland nur auf ein ca. 22 Prozent geringeres Monatseinkommen als das meiner männlichen Kollegen bezieht.

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Weltfrauentag: Diese Nachrichten machen Mut

Am Weltfrauentag stehen eigentlich die schlimmen Dinge im Fokus. Aber es hat sich in den letzten Jahren auch viel getan. Hier sind 11 positive Beispiele.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden