Joey Kelly: Scharfe Attacke gegen Helene Fischer und ihren Florian

Letztes Video wiederholen

Joey Kelly schießt scharf gegen Deutschlands beliebtestes Schlager-Paar: In einem "Playboy"-Interview ließ er vor allem an Silbereisen kein gutes Haar.

Was ist passiert?

Joey Kelly hat in einem "Playboy"-Interview zu einer Breitseite gegen Helene Fischer und Florian Silbereisen ausgeholt. Beim Thema "prominente Wichtigtuer" fiel Kelly als erstes der Schlagerstar und Moderator Silbereisen ein.

Und was genau hat er jetzt Gemeines gesagt?

Vor allem die Langzeit-Beziehung zu Helene Fischer hatte Kelly irritiert. "Ich habe mich immer gefragt: Wie kriegt ausgerechnet der so eine Frau?", so Joey. Und dann legte Kelly gleich noch mal nach.

Er hat noch nachgetreten?

Ja, aber auf ein neues Ziel: Richtig unerträglich ist, so Kelly, nämlich Schlagerstar Michael Wendler: "Und dann gibt es Typen wie den Wendler, bei dem du denkst: Das ist gar nicht mein Fall. Und wenn du ihn mal hinter den Kulissen erlebst, merkst du: Der ist in Wahrheit sogar nicht schlimmer."

Man sollte jetzt denken, dass Joey als Mitglied der "Kelly Family" selbst genug unangenehme Erfahrungen damit hat, dass in den Medien über einen hergezogen wird ...

Ja, das stimmt wohl. Und daher zeigte sich Joey gegenüber Florian Silbereisen letztlich wieder sehr versöhnlich, vor allem, seit er ihn mal persönlich getroffen hat. Es zeigt sich nämlich, dass der Schlagerstar ein großer Fan von Joeys Familie ist: "Er erzählte, dass seine Schwester und er die größten Kelly-Fans waren. Sogar vor den Hallen haben sie geschlafen, um bei den Konzerten die besten Plätze zu bekommen." Ein Geständnis, dass Joeys Bild von Silbereisen komplett auf den Kopf stellte: "Damit hat er mich gehabt. Auf einmal fand ich: Super Kerl eigentlich, der Florian! So schnell ging das bei mir."

Also doch eigentlich Friede, Freude, Eierkuchen?

Naja, so richtig schmeichelhaft bleibt die "Wieso kriegt ausgerechnet der so eine Frau"-Bemerkung natürlich nicht. Aber Silbereisen, Fischer und Kelly sind natürlich allesamt professionell genug, um aus einem kleinen Spruch im Magazin-Interview keine große Sache zu machen. Aber trotzdem: Das nächste Treffen bei einer TV-Gala wird für alle drei bestimmt trotzdem etwas seltsam ausfallen, nach dem Kommentar!


Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Joey Kelly: Scharfe Attacke gegen Helene Fischer und ihren Florian

    Joey Kelly schießt scharf gegen Deutschlands beliebtestes Schlager-Paar: In einem "Playboy"-Interview ließ er vor allem an Silbereisen kein gutes Haar.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden