Veluvia aus der 'Höhle der Löwen': Die Verbraucherzentrale schlägt Alarm!

Seit der Ausstrahlung von 'Die Höhle der Löwen' ist der Run auf die Veluvia-Kapseln ungebremst. Doch ist der Hype um die angeblich ultra gesunden Kapseln überhaupt gerechtfertigt? Die Verbraucherzentrale sagt "Nein'"!

Seit Jörn-Marc Vogler in 'Die Höhle der Löwen' Veluvia vorgestellt hat, boomt das Geschäft mit dem Nahrungsergänzungsmittel. Denn das Besondere an den Kapseln: Sie bestehen ausschließlich aus natürlichen Lebensmitteln und kommen komplett ohne Zusatzstoffe aus, machen angeblich jünger, gesünder und hübscher. Klingt zu schön, um wahr zu sein?

Die Verbraucherschützer warnen: Veluvia ist mehr Schein als Sein!

Das sehen Verbraucherschützer jetzt ganz ähnlich – und schlagen Alarm. "Die Versprechungen sind vage und wissenschaftlich nicht belegt", heißt es von der Verbraucherzentrale Hamburg.

Dabei haben sie sich einige Produkte näher angeschaut und sich unter anderem der Sorte 'Veluvia Green' gewidmet. Zwei decken angeblich eine Tagesportion an Obst und Gemüse. Doch kommt das wirklich hin?

Die Verbraucherzentrale informiert weiter: "Die Mikromengen sind ein Hohn angesichts des Werbespruchs von Veluvia. Selbst wenn man davon ausgeht, dass das Pulver konzentrierter ist als frisches Obst, sind die Mengen in den Kapseln marginal - dafür sind sie mit 118,70 Euro pro 100 Gramm schön teuer. Grob über den Daumen gepeilt könnte das höchstens einem Drittel einer frischen Erdbeere und einem kleinen Einzelröschen Brokkoli pro Monat entsprechen."

Veluvia aus der 'Höhle der Löwen': Die Verbraucherzentrale schlägt Alarm!

Lies auch

Veluvia aus 'Die Höhle der Löwen': Diese Kapseln machen dich jünger & gesünder


Veluvia erklärt: Es kommt auf den Nährstoffgehalt an!

Die Gründer von Veluvia halten unterdessen dagegen. BRIGITTE.de erklären sie: "Wir von VELUVIA stehen mit Überzeugung und Leidenschaft hinter unseren Produkten und sind offen gesagt über einige Punkte verwundert, die die Verbraucherzentrale aufwirft."

Die Vorwürfe bezüglich des 'Green'-Produktes seien absolut haltlos: "VELUVIA entzieht den verwendeten Obst- und Gemüsesorten schonend das Wasser. Dadurch reduziert sich das Gewicht um ca. 90 bis 98% je nach Sorte. Auch wenn sich das von der VBZ genannte Beispiel wenig anhört: es kommt nicht auf die Menge an, sondern auf den Nährstoffgehalt."

Nicht nur 'Green' steht in der Kritik!

Doch nicht nur 'Green' bekommt sein Fett weg. Auch 'Cell' hält laut Verbraucherzentrale nicht, was es verspricht. In den Kapseln, die angeblich ohne synthetische Zusätze auskommen sollen, seien mit D-α-Tocopherylacetat ein synthetisches Vitamin-E-Derivat und das Überzugsmittel E 464 enthalten.

Dazu meint Veluvia: "Auf keinem unserer 8 Nahrungsergänzungsmitteln, steht „ohne Zusatzstoffe“, sondern es ist genau aufgelistet welche Zusatzstoffe nicht enthalten sind! Die Kapselhülle unserer Nahrungsergänzungsmittel besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose. Wie die VBZ richtig darauf hinweisen, hat HPMC die E-Nummer 464 und ist technisch gesehen ein Lebensmittelzusatzstoff."

Veluvia erwartet Umsätze im zweistelligen Millionenbereich

Die beiden Löwen Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer, die in 'Die Höhle der Löwen' 200.000 Euro in Veluvia investiert haben, glauben aber weiter an das Produkt. Und die Kunden offenbar auch. Schon während der Ausstrahlung der Sendung entstand ein regelrechter Run auf die Kapseln.

"Innerhalb von zwölf Stunden haben wir soviel verkauft wie in zwölf Monaten! Waren im Wert von weit mehr als einer halben Millionen Euro", so Grazia De Francesco, Geschäftsführerin von Veluvia und Ehefrau von Vogler. In den kommenden drei Jahren rechnen die Gründer sogar mit einem Umsatz von 50 Millionen Euro.

Na, hoffentlich macht ihnen die Verbraucherzentrale da jetzt keinen Strich durch die Rechnung. 

ag

Kommentare

Kommentare

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Veluvia aus der 'Höhle der Löwen': Die Verbraucherzentrale schlägt Alarm!

    Seit der Ausstrahlung von 'Die Höhle der Löwen' ist der Run auf die Veluvia-Kapseln ungebremst. Doch ist der Hype um die angeblich ultra gesunden Kapseln überhaupt gerechtfertigt? Die Verbraucherzentrale sagt "Nein'"!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden