Zähneputzen für Fortgeschrittene

Zweimal täglich von Rot nach Weiß? Klar, das Mundpflege-Standardprogramm gilt nach wie vor. Wer aber mehr für seine Zähne tun will, kann mittlerweile auf ein ganzes Arsenal von Produkten zurückgreifen, die alle ein Ziel haben: Zähneputzen de luxe.

Lückenputzer

Da können wir schrubben wie die Weltmeister: Rund 40 Prozent der Plaque bleibt nach dem Putzen in den Zahnzwischenräumen hängen und kann dort Karies verursachen. Abhelfen sollen jetzt zum einen Bürsten mit konkav geschnittenen Borsten (äußere länger als die inneren). Sie schmiegen sich an die genau umgekehrt gewölbte Form des Zahnbogens an und sollen so mehr aus den schwer zugänglichen Zahnzwischenräumen herausbekommen.

Noch mehr Tipps fürs Zähneputzen de luxe:

Text: Marina Knippel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter
    Anzeige
    Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Zähneputzen für Fortgeschrittene

    Zweimal täglich von Rot nach Weiß? Klar, das Mundpflege-Standardprogramm gilt nach wie vor. Wer aber mehr für seine Zähne tun will, kann mittlerweile auf ein ganzes Arsenal von Produkten zurückgreifen, die alle ein Ziel haben: Zähneputzen de luxe.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden