Einfach schön! Flechtfrisuren - die schönsten Ideen

Flechtfrisuren sind Trend

Wir staunen immer wieder, wie vielfältig Flechtfrisuren sind. Keine Angst, Haare flechten ist keine olympische Disziplin, Flechtfrisuren selber zu machen ist ganz leicht. Das Beste an Flechtfrisuren: Sie liegen immer im Trend und sehen toll aus. Dabei ist es egal, ob man einen eleganten, romantischen oder lässigen Look kreieren möchte. Geflochtene Zöpfe oder ein Dutt wirken durch die Flechttechniken immer stylisch. Auch wenn sie früher ein eher biederes Image hatten, sind sie heute die beste Alternative für langes, mittellanges oder kurzes Haar, das man kreativ tragen möchte.

Flechtfrisuren: So gelingt das Styling

Auch ohne Anleitung lassen sich einfache Flechtfrisuren umsetzen. Wir denken da zum Beispiel an einen einfach geflochtenen Zopf, der an einer Strähne durchgeflochten und nach hinten gebunden wird. Etwas kunstvoller geht es natürlich auch: Ob Bauernzopf, Flechtdutt, Gretchenzopf, Haarkranz, eingeflochtener Zopf oder Fischgrätenzopf - in unserer Fotogalerie für Flechtfrisuren haben wir jede Menge Inspirationen für eure Köpfe gesammelt. Sogar für kurze Haare ist etwas dabei!

Die Flechtfrisur schlechthin: der französische Zopf

Eine unserer Lieblings-Varianten für halblange und lange Haare ist der französische Zopf. Und so könnt ihr ihn ganz einfach nachmachen:

  1. Teilt die obere Haarpartie in drei gleich große Strähnen auf - und dann wird losgeflochten!
  2. Nehmt die linke Strähne nach rechts außen, die mittlere Strähne nach links außen und die rechte Strähne in die Mitte.
  3. Dann zu der linken Strähne eine Haarpartie von links außen mit einflechten. So kommt zu jeder äußeren Strähne eine neue Haarpartie hinzu und wird mit eingeflochten. Wenn ihr im Nacken angekommen seid, flechtet ihr einfach bis zu den Haarspitzen herunter. Fertig ist die klassische Flechtfrisur!

Flechtfrisuren: Das sind die Profi-Tipps

Beim Flechten ist es tatsächlich von Vorteil, nicht in den zu Spiegel schauen. Stattdessen sollte man sich lieber auf die Hände konzentrieren. Außerdem nie frisch gewaschenes Haar flechten, das hat zu wenig Griffigkeit. Die Frisur würde zu schnell wieder in sich zusammenfallen. Sollte sich das nicht vermeiden lassen oder man neigt sowieso zu sehr glattem und feinem Haar, dann kann man mit Glanzsprays und Trockenshampoo tricksen.

Wenn es mal schneller gehen muss, kann man sich seine Lieblingsfrisur natürlich auch beim Friseur oder von der Freundin machen lassen. Die schönsten Inspirationen zum Oktoberfest, zur Party oder sogar zur Hochzeit findet ihr in unserer Galerie. Lasst euch inspirieren!  

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Und wo ist der Zweite Arm von Bild 1?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Es gibt viele Horrorgestalten auf dieser Bildstrecke, aber Nr.2 schlägt alle.



    Kann nicht mal jemand diesem ausgehungerten Mädchen ein Butterbrot geben?

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Die schönsten Flechtfrisuren
Einfach schön! Flechtfrisuren - die schönsten Ideen

Die schönsten Flechtfrisuren: vom Bauernzopf über den Gretchenzopf bis hin zum Haarkranz. Lasst euch inspirieren!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden