Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Frisuren: Mach mal halblang!

Frisuren in "halblang" stehen den meisten. Wir zeigen die Trendfrisur in unterschiedlichen Längen und Stylings.

Halblang mit Schwung und Pony

Klarer Fall, der Bob ist ein Allrounder. Der optische Mix aus lang und kurz steht den meisten. Neu jetzt: Schwung in den Spitzen beim Bob mit Pony. Super für Frauen, die ohne viel Aufwand lässig gestylt aussehen wollen

Der Schnitt: Bob mit kurzem Nacken, ab Ohrhöhe sind die Enden leicht fedrig gestuft

Der ideale Haartyp: Bis auf Locken kann diesen Bob jeder tragen, von fein bis kräftig

Das Styling: Einen pflegenden Stylingschaum ins halbtrockene Haar kneten (z.B. "Texture Expert Mousse Volupté" von L'Oréal Professionnel, auch für feines Haar geeignet), anschließend einen tiefen Seitenscheitel ziehen und die Haare über die Rundbürste zunächst glatt föhnen (z.B. mit "Round Brush Medium" von Douglas Hair). Am Schluss nur die Spitzen über die Bürste legen und von hinten nach vorn ziehen. Den Pony tief in die Stirn und zur Seite streichen. Fertig ist der Bob.

Stylingdauer: 15 Minuten

Bob im Sixties-Stil

So lässt sich leicht Matrosen angeln: Das Outfit im aktuellen Seemansbraut-Weiß, das Haar dazu ein verlängerter Bob, jetzt verwegen im Sixties-Stil. Vorbild: Stilikonen der Sechziger von Diana Ross bis Sophia Loren

Der Schnitt: halblanger Bob mit überlangem Pony

Der ideale Haartyp: Bob für jeden Haartyp bis auf Naturlocken

Das Styling: Das trockene Haar strähnenweise auf dicke Wickler drehen (etwa vier bis fünf Zentimeter Durchmesser). Vorher einen Hauch Hitzeschutzspray auf jede Strähne geben (z.B. "Thermal Protector Spray" von ghd) und alles sehr straff wickeln: von vorn nach hinten, an den Seiten waagerecht. Wer keine Heiz-, sondern Klettwickler nimmt, föhnt diese zwei Minuten lang warm an. Den Bob Auskühlen lassen. Beim Herausnehmen Strähnen am Ansatz festhalten, mit der anderen Hand gerade abwickeln (so ziept nichts). Nach zehn Minuten durchkämmen, Haarspray von unten einsprühen, glatt streichen.

Stylingdauer: circa 60 bis 70 Minuten

Bob als Big Hair

Tschüs, Glätteisen. Im Sommer 2009 wird kunstvoll frisiert. Unschlagbar sexy: Der Bob im Big Hair-Stil à la Hollywood. Macht aus dem dezenten Bob mit etwas Geschick verführerische Kurvenstars

Der Schnitt: kinnkurzer Bob mit langem Pony

Der ideale Haartyp: Bob für feines und viel Haar, leicht gewelltes Haar

Das Styling: Für den Bob im Big Hair-Look Volumenlotion ins handtuchtrockene Haar geben, kämmen und fast trocken föhnen. Dann von vorn nach hinten (straff) über dicke Heizwickler drehen - im rechten Winkel zur Kopfhaut; ganz unten eine mittlere Wicklerdicke wählen. Gut auskühlen lassen. Nach dem Abwickeln kopfüber bürsten, Haarspray einsprühen. Deckhaar aus dem Gesicht nach hinten kämmen, mit den Händen in Form drücken.

Stylingdauer: circa 40 Minuten

Kommentare

Kommentare

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden

    PRODUKTEMPFEHLUNGEN

    Topseller

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Frisuren: Mach mal halblang!

    Frisuren in "halblang" stehen den meisten. Wir zeigen die Trendfrisur in unterschiedlichen Längen und Stylings.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden