Frisurentrends 2016
Neue Looks, coole Schnitte

Lasst euch von diesen Frisurentrends inspirieren. Dabei sind Kurzhaarfrisuren, Bobs, tolle Ideen für Pony und Scheitel und angesagte Stylings für lange Haare.

1 / 62

Frisurentrends Herbst/Winter 2016, Lupo Barcelona

Frisurentrends Herbst/Winter 2016, Lupo Barcelona

Platinblond gehört zu DEN Trend-Haarfarben 2016. Bei dieser Frisur treffen sich der extreme Seitenscheitel und breite Pony. Der Schnitt ist vorn leicht gestuft, so dass an den Seiten locker ein paar Strähnen aus dem Zopf gucken.

Das sind die Frisurentrends 2016

Zu den Frisurentrends des Jahres 2016 gehört ganz klar der Bob. Dem begegnen wir einfach immer wieder auf den Laufstegen der internationalen Designer - von Kinn- bis Schulterlänge, in glatter Version und mit entspannten Wellen. Emma Watson erklärte eine Variante des Bobs zum Trend, in der einzelne Strähnen die einheitliche Länge brechen und länger herausschauen.
Der Pony vereint sich mit allen Scheitelformen - vom extremen Seitenscheitel bis zum Mittelscheitel. In Sachen Haarfarbe ist Platinblond angesagt. Und natürlich der lange Pony namens Gringe, der ein bisschen aussieht, als würden wir ihn schon wieder herauswachsen lassen. Immer noch aktuell sind alle Techniken, die einen Farbverlauf beinhalten - zum Beispiel der Two-Tone-Trend Ombré mit dunkleren Ansätzen und hellen Spitzen. Große Locken gehören ebenfalls zu den Frisurentrends, die wir nachmachen wollen. Denn sie schenken unseren Haaren den gebührenden Glamour. In den Haaransatz kommt wieder jede Menge Volumen. Um da mitzuziehen, empfehlen wir, sich Haarpuder und einen Toupierkamm zuzulegen.

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema
{