Ideen für Ihre Haare
Neue Haarschnitte für den Sommer

Lust auf Veränderung? Dann sind unsere Sommer-Haarschnitte genau das Richtige! Von glatt bis lockig, von cool bis super-feminin: BRIGITTE-Leserinnen zeigen aktuelle Looks - und erzählen, weshalb der neue Schnitt so gut in ihr Leben passt.

haarschnitte-1125108/6.html" data-index="5" data-prev-index="4" data-next-index="6" class="pic imageOuter" style="display:none;">

6 / 9

Ines' kurzer Undercut

Ein kurzer Undercut mit langem Deckhaar und kurzen Seiten ist ideal bei klaren Gesichtszügen und die schönste Kombi zwischen praktisch und stylish - perfekt für moderne Mütter wie Ines. Beim klassischen Undercut bleibt das Deckhaar länger, während das Haar darunter und die Konturen im klassischen Herrenfaçonschnitt - aufwändig mit einer Schere - geschnitten sind. Zusätzlich Struktur bekommt Ines' sehr dickes Haar, indem das Deckhaar noch einmal vollständig "gesliced" wird, also mit der Scherenspitze vorsichtig kleine "Kanäle" hineingeschnitten werden.

Das Styling: Um die leichte Naturkrause zu bändigen, benutzt Ines ein Glätteisen, zum Schluss bringt Glanzwachs (z. B. "Taft Glanz-Gel-Wax" von Schwarzkopf ) "Höhen" und "Tiefen" ins Haar.

Der Schnitt in Ines' Leben: "Als Hugo vor drei Jahren geboren wurde, haderte ich noch damit, mir die schulterlangen Haare abzuschneiden. Doch mir wurde schnell klar: Ich brauche etwas Praktisches, was leicht zu handhaben, aber trotzdem stylish ist. Mit dem coolen Undercut, den ich jetzt habe, bin ich sehr glücklich - er kann mal rockig, mal brav getragen werden. Ich finde es wichtig, als Mutter nicht das Frausein aufzugeben. Darum habe ich mich auch mit einem Internetmagazin (www. mumnmore.de) selbständig gemacht. Es geht darin u. a. um die neuesten Fashion- und Beauty-Trends. Auch das darf und soll in meinem Leben eine Rolle spielen."

  • Fotos: Jan Rickersy
    Produktion: Sarah Harms
    Text: Nicole Maibaum
    BRIGITTE Heft 10/2012

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema
{