Frisuren: Die Tops und Flops des Jahres

Autor: Jana Gloistein

Wer hier schreibt:

Kommentare (4)

Kommentare (4)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Dass jemand für wuselige Steckfrisuren mit "Krönchen" (Keira Knightley, Kirsten Dunst) ein Top bekommt, wundert mich schon einigermassen. Aber warum ist ein Lockenkopf bei Salma Hayek top und bei Annalynne McCord ein Flop? Merkwürdig. Im Allgemeinen finde ich die meisten Top-Frisuren ziemlich langweilig.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Haben nicht Katherine Heigl in 2012 und Gwen Stefani in 2011 denselbe Frisuren? Flop und Top, komisch!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hier scheint es der Brigitte ausschliesslich darum zu gehen, wer "erwachsen" ist und wer nicht. Und die Maßstäbe dafür legt die Brigitte selber fest.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Die meisten "Top-Frisuren" sind bieder-brav-angepasst.

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frisuren: Die Tops und Flops des Jahres

Beim Auftritt auf dem roten Teppich sehen unsere lieben Stars und Sternchen perfekt gestylt aus...meistens jedenfalls. Ein Rückblick auf die Frisuren-Tops und -Flops!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden