Swoosh: Die einfache Trendfrisur aus den 90ern ist zurück!

Cindy Crawford stylte sich schon in den 90er Jahren einen tiefen, antoupierten Seitenscheitel. Jetzt ist der Swoosh endlich wieder zurück!

Was macht den Swoosh aus?

Der Swoosh fällt über einen tiefen Scheitel locker zur Seite und auch mal ins Gesicht. Die Frisur soll so beiläufig wie möglich aussehen, fast so, als hätte man sich mit den Fingern zufälligerweise durch die Haare gefahren.

Wer kann den Swoosh tragen?

Das Tolle: Die durchgeschüttelte Mähne steht jeder Gesichtsform. Allerdings ist die Frisur nur für Frauen ideal, die viele Haare oder Locken haben. Hat man eine dünnere Haarstruktur, sieht ein tiefer Scheitel nicht ganz so schön aus.

Wie style ich die Trendfrisur?

Damit der Scheitel so locker wie möglich fällt und die Frisur länger sitzt, sollte das Haar im feuchten Zustand vorbereitet werden. Sprüht dazu ein wenig Lockenspray ins Haar oder knetet etwas texturgebende Stylingcreme ein.

Anschließend föhnt ihr das Haar über Kopf. Mithilfe eines Diffusor-Aufsatzes könnt ihr eurem Haar zusätzlich Volumen verleihen.

Sobald die Haare getrocknet sind, einfach mit den Händen in die gewünschte Position bringen. Bürsten ist überflüssig.

Extra-Tipp für feinere Haare

Wellt das Haar in unregelmäßigen Abständen mit einem Lockenstab. So bekommt es mehr Volumen und es kann drauf los geswoosht werden.

Und so geht der Swoosh

Zieht auf Ohrenhöhe mit den Fingern einen tiefen Seitenscheitel. Der darf gerne unordentlich aussehen. Den Ansatz nach Wunsch antoupieren. Fertig ist die lässige !

KaHe

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Swoosh - diese Frisur ist momentan mega angesagt
Heute schon geswoosht? Die einfachste Trendfrisur ist wieder da!

Cindy Crawford stylte sich schon in den 90er Jahren einen tiefen, antoupierten Seitenscheitel. Jetzt ist der Swoosh endlich wieder zurück!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden