Welche Gesichtsform habe ich?

Eckig, herzförmig, rund, lang, oval - manchmal ist die Gesichtsform gar nicht so eindeutig zu bestimmen. Unser Test verrät dir, welche Gesichtsform du hast.

Test: Welche Gesichtsform habe ich?

Um deine Gesichtsform zu bestimmen, kannst du Folgendes tun: Stell dich frontal vor einen Spiegel und nimm deine Haare mit einem Stirnband oder einem Haarreif straff aus dem Gesicht, damit die Kontur klar erkennbar ist. Wichtig: Die Oberkante der Gesichtsform bestimmt der Haaransatz, nicht die Kopfform (Ohren wegdenken). Wenn du dir immer noch unsicher bist, kannst du die Umrisse mit einem Kajalstift nachzeichnen, das hebt die Gesichtskonturen stärker hervor.

Die Gesichtsform zu bestimmen hilft uns nicht nur dabei, die richtige Frisur zu finden; sie ist auch entscheidend für die Wahl einer Brille, Hut und Mütze, Ohrringen und Halskette, und natürlich für das große Make-up-Thema Contouring. Wenn du unsicher bist, welche Gesichtsform du hast, hilft dir unser Test.

1

Welche Form hat dein Haaransatz?

2

Wie sieht deine Gesichtskontur aus?

3

Jetzt geht es um die Proportionen deines Gesichts ...

4

Welche Form hat dein Kinn?

5

Welchen Abstand haben deine Augen?

6

Deine Wangenknochen sind ...

7

Deine Stirn ist ...

8

Dein Gesicht wirkt ...

9

Wenn du frontal in den Spiegel siehst: Wie groß sind die Abstände zwischen deinen Augen, zwischen den äußeren Augenwinkeln und dem Haaransatz an den Schläfen?

10

Wie breit ist deine Stirn im Vergleich zu deiner Kinnlinie?

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Welche Gesichtsform habe ich?

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Welche Gesichtsform habe ich?
Du hast ein eckiges Gesicht.

Bei einem eckigen Gesicht sind Stirn und Kinnpartie etwa gleich breit. Außerdem sind die Wangenknochen sehr ausgeprägt. Wir zeigen dir Frisuren für eckige Gesichter, die deine Konturen optimal betonen.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Welche Gesichtsform habe ich?
Du hast ein ovales Gesicht.

Das ovale Gesicht gilt als ideale Form, denn wir empfinden es als besonders ausgeglichen. Die Wangenknochen bilden die breiteste Stelle, das Gesicht wird nach oben und unten gleichmäßig schmaler. Die Partien um Kinn und Stirn sind sanft abgerundet. Meistens ist die untere Gesichtshälfte etwas länger als die obere. Dieser Gesichtsform steht fast jede Frisur - lass dich von unserer Galerie mit Frisuren für ovale Gesichter inspirieren!

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Welche Gesichtsform habe ich?
Du hast ein herzförmiges Gesicht.

Die breiteste Stelle eines herzförmigen Gesichts ist deine Stirn. Die Wangenknochen liegen relativ weit oben, das Kinn läuft oft spitz zu. Die untere Gesichtshälfte ist deutlich schmaler als die obere. Wir haben die perfekten Frisuren für herzförmige Gesichter für dich.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Welche Gesichtsform habe ich?
Du hast ein rundes Gesicht.

Die sanft abgerundeten Partien um Stirn und Kinn lassen das runde Gesicht großflächig wirken. Die Wangenknochen erscheinen breit und voll, das Gesicht ist proportional etwas kurz. Im runden Gesicht finden sich keine starken Konturen. Wir haben tolle Ideen für Frisuren für ein rundes Gesicht, die deine Gesichtsform schmaler wirken lassen.

Wiederholen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Welche Gesichtsform habe ich?

    Eckig, herzförmig, rund, lang, oval - manchmal ist die Gesichtsform gar nicht so eindeutig zu bestimmen. Unser Test verrät dir, welche Gesichtsform du hast.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden