Frisuren
Trendfrisuren für alle

Von Wallehaar bis ganz kurz, von lockig bis glatt, von sportlich bis klassisch und von extravagant bis romantisch: Trendfrisuren für jede Länge und jeden Typ.

  • 5 Kommentare
  •  
  •  
Variante: Mit Schwung nach außen

12 / 28

Variante: Mit Schwung nach außen

Etwas gekämmter und mit nach außen gedrehten Spitzen - so umgestylt macht der Bob den Eighties-Trend mit.



So geht's: Schaumfestiger im Haar verteilen und alles mit Hilfe einer Paddle- Bürste glatt föhnen. Jetzt nur die Spitzen rundherum mit dem Lockenstab vom Gesicht weg so eindrehen, dass der Außenschwung entsteht. Auskühlen lassen, dann die vorderen Strähnen mit den Fingern etwas einkordeln. Alles mit Glanzspray übernebeln (z. B. "Shine On Crazy", La Biosthétique, ca. 15 Euro).

Pflege-Tipps: Gepflegt aussehende Spitzen sind bei diesen Bob-Looks besonders wichtig. Deshalb regelmäßig etwas Haaröl auftragen (z. B. "Fructis Oil Repair Wunder-Öl", Garnier, ca. 8 Euro). lieber nicht! Allzu plattes Haar und "Undone Bob" passen nicht gut zusammen. Deshalb Conditioner nur in Längen und Spitzen, aber nicht in den Ansätzen verteilen, damit es schön locker aussieht.

Probieren Sie diese Frisur am eigenen Foto in unserem Frisuren-Tester aus!

  • Produktion: Birgit Potzkai
    Fotos: Werner Wallington
    Text: Ariane Overbeck
    BRIGITTE 16/2013
  • 5 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen