Haare

Haar-Extensions: Aus kurz mach lang!

Ihr Image war lange Zeit nicht das Beste, aber mittlerweile können gut gemachte Haar-Extensions richtig hübsch und vor allem richtig echt aussehen. Wir verraten, welche Stars Extensions tragen. Plus: alles Wissenwerte rund um künstliche Haarverlängerung.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  
Extensions: Ulla Kock am Brink

1 / 11

Extensions: Ulla Kock am Brink

Stars wechseln verdächtig schnell ihre Haarlänge. Während wir unser Haupthaar mühsam über Monate oder Jahre hinweg lang züchten müssen, glänzen manche prominente Damen über Nacht mit beneidenswerter Haarpracht. Das Geheimnis? Auch wenn man es so gut wie fast gar nicht erkennen kann, sind natürlich Extensions im Spiel. So wie bei Ulla Kock am Brink: Bei der Dauer-Kurzhaarfrisur-Trägerin fielen die künstlichen Haarteile natürlich sofort auf...


Wie finde ich die passende Farbe? Extensions gibt es in ca. 30 Farben, die passend gemischt oder eingefärbt werden können. Am besten einen Experten aufsuchen, der die Extensions so in die eigenen Haare einarbeitet, dass kein oder kaum ein Unterschied zu erkennen ist.


Mehr bei BRIGITTE.de:
Die Beauty-Hotspots der Metropolen
Wimpernverlängerung: Alle Methoden im Test
Alles Fake: Drei Redakteurinnen mögeln sich schön(er)

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Text: Lisa van Houtem, Jana Gloistein