Invisibobbles: Das kann die neue Kollektion der Trend-Haargummis

Nach dem riesen Hype um die Haarbänder "Invisibobbles" sorgt der Hersteller nun für Nachschub und erweitert die Kollektion um zwei neue Produktlinien. Aber was können sie?

Was sind Invisibobbles?

Alle Frauen lieben sie: Haargummis. Kein Wunder, vor allem wenn man langes Haar hat, können sie einem das Leben um ein Vielfaches erleichtern. Doch bislang hat man immer zur gleichen Art von Haarbändern gegriffen. Enge Bänder, teilweise sogar mit einem Metallstück versehen. Ihr Nachteil: Sie sind nicht sonderlich gesund fürs Haar, können sie einknicken und schädigen.

Noch nie haben Haargummis für einen solchen gesorgt wie die Invisibobbles. Sie versprechen keinen unvorteilhaften Knick in der Frisur zu hinterlassen, sie haben keine Metallstücke, die die Haare abbrechen und Spliss begünstigen, und verhindern außerdem Kopfschmerzen von zu straffen Zöpfen. Kein Wunder also, dass Frauen die kleinen Bänder, die aussehen wie ein Stück Telefonkabel, lieben und bei Instagram Bilder von ihnen rauf und runter posten.

Was ist neu?

Es gibt zwei neue Produkt-Kollektionen. Neu sind die "Invisibobble Nano", die sehr viel kleiner sind, als die Originale. Sie haben weniger Spiralen und sind dadurch für feines Haar, Mini-Zöpfe und Half-Buns geeignet. Ebenfalls neu mit dabei sind die "Invisibobble Power", die für extra starken Halt - auch beim Sport - sorgen sollen.

Was kosten die Haargummis?

Die neuen Zopfgummis gibt es in vier verschiedenen Farben (Hellblau, Pink, Schwarz und Transparent) und sind für circa 6 Euro erhältlich. Zu kaufen sind sie ab sofort in diversen Onlineshops und zum Beispiel bei Douglas.

#bun - cool, stylisch, easy. #invisibobble #updo #hairstyle #chocolatebrown #permanentcollection // Photo Credit: @benefit_store

A post shared by invisibobble Official (@invisibobble) on

#chocolatebrown - can't get any sweeter! #invisibobble #ponytail #perfectponytail #permanentcollection

A post shared by invisibobble Official (@invisibobble) on

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Mode ist doch was bloedes: alle schreien nach Haargummis, die nicht ordentlich halten und nicht einmal schoen aussehen.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Nie wieder.

    Ich musste so ein Ding rausschneiden. Es hatte sich unlösbar im Haar verknotet.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Invisibobbles: Das kann die neue Kollektion der Trend-Haargummis

Nach dem riesen Hype um die Haarbänder "Invisibobbles" sorgt der Hersteller nun für Nachschub und erweitert die Kollektion um zwei neue Produktlinien. Aber was können sie?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden