Invisibobbles
Das kann die neue Kollektion der Trend-Haargummis

Nach dem riesen Hype um die Haarbänder "Invisibobbles" sorgt der Hersteller nun für Nachschub und erweitert die Kollektion um zwei neue Produktlinien. Aber was können sie?

Was sind Invisibobbles?

Noch nie haben Haargummis für einen solchen Hype gesorgt wie die Invisibobbles. Sie versprechen keinen unvorteilhaften Knick in der Frisur zu hinterlassen, sie haben keine Metallstücke, die die Haare abbrechen und Spliss begünstigen, und verhindern außerdem Kopfschmerzen von zu straffen Zöpfen.

Was ist neu?

Es gibt zwei neue Produkt-Kollektionen. Neu sind die "Invisibobble Nano", die kleiner sind, weniger Spiralen für feines Haar haben und dadurch für Mini-Zöpfe und Half-Buns geeignet sind. Ebenfalls neu mit dabei sind die "Invisibobble Power", die für extra starken Halt - auch beim Sport - sorgen sollen.

Was kosten die Haargummis?

Die neuen Zopfgummis gibt es in vier verschiedenen Farben (Hellblau, Pink, Schwarz und Transparent) und sind für circa 6 Euro erhältlich. Zu kaufen sind sie ab März zum Beispiel bei Douglas.

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema