Beauty-Hack
Schnelle Locken mit diesem T-Shirt-Trick

Schöne Locken können auch ohne Lockenstab oder Glätteisen gelingen. Alles was man dazu braucht, ist ein großes T-Shirt. Wir erklären, wie das funktioniert.

Foto: Diana Indiana/shutterstock

Für alle, die leichte Wellen in den Haaren haben möchten, ohne sich einen Lockenstab oder ein Glätteisen anzuschaffen, gibt es eine einfach T-Shirt-Alternative. Was seltsam klingt, ist im Internet schon lange ein Trend. Wichtig ist dabei nur, dass das T-Shirt sehr groß und aus Baumwolle ist.

Und so geht’s:

Der Handtuch-Trick funktioniert besonders gut nach dem Duschen, also wenn die Haare noch nass sind. Das T-Shirt in die Hände nehmen, die Enden in entgegengesetzter Richtung drehen und dann verknoten, so dass eine Art großer Ring entsteht.

Etwas Stylingmousse in die feuchten Haare geben und sie kopfüber ausschütteln. Dann den gebastelten T-Shirt-Ring auf dem Hinterkopf platzieren, ohne den Kopf wieder in den Nacken zu legen. Einzelne Strähnen von oben über den Ring legen und, je nach Haarlänge, mehrmals drumwickeln.

Am schönsten werden die Locken, wenn die Haare über Nacht mit dem Handtuch trocknen und am nächsten Morgen nur leicht ausgeschüttelt werden. Vorsicht: Nicht bürsten und frisieren, sonst sind die Beachwaves wieder futsch.

Die Anleitung gibt es hier nochmal im Video:

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema