Dieser Scheitel lässt dich am schönsten aussehen

Links-, Rechts-, oder Mittelscheitel: Wir stehen oft vor der Frage, welcher Scheitel uns am schönsten aussehen lässt. Wir erklären euch, worauf ihr achten solltet.

Hast du dich auch schon mal gefragt, welcher Scheitel dir am besten steht? Dann haben wir die Antwort. Denn egal, welche Gesichtsform oder Haarfarbe du hast: Für alle Menschen gibt es eine Formel, auf die du achten solltest!

Beantwortet hat die Scheitelfrage Star-Frisör Ken Pavés, der schon Prominente wie Eva Longoria und Victoria Beckham frisiert hat. Seine ultimative Formel für den perfekten Scheitel:

Er sollte so gezogen werden, dass er auf die höchste Stelle der Augenbraue deutet. Mit diesem kleinen Trick werden die Augen besonders betont und das Make-up wirkt intensiver. Durch den tief sitzenden Scheitel werden außerdem die Wangenknochen hervorgehoben. Verstärkt wird der Effekt, wenn die Haare hinter dem Ohr festgesteckt werden.

Die Frage, ob der Scheitel auf der linken oder rechten Seite gezogen werden sollte, lässt Ken Pavés offen, gibt aber folgenden Tipp: Jeder hat eine Gesichtshälfte, die auf Fotos besser aussieht. Und da sollte auch der Scheitel gezogen werden.

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter
    Anzeige
    Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Dieser Scheitel lässt dich am schönsten aussehen

    Links-, Rechts-, oder Mittelscheitel: Wir stehen oft vor der Frage, welcher Scheitel uns am schönsten aussehen lässt. Wir erklären euch, worauf ihr achten solltet.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden