Life-Hacks
8 Beauty-Produkte, die wahre Allrounder sind

Ob Concealer, Haarspray oder Conditioner - für viele Beauty-Produkte gibt es mehr als nur eine Verwendungsmöglichkeit. Wir verraten die besten Tipps und Tricks.

Foto: PR

1. Concealer

Verwendungsmöglichkeit: Lipliner und Primer
Erfunden wurde der Concealer, um leichte Hautunebenheiten und Augenringe abzudecken. Dabei kann er noch eine andere tolle Funktion erfüllen. Trägt man ihn unter einem Lippenstift auf, funktioniert er wie ein Lipliner und verhindert, dass die Farbe über den Lippenrand hinaus verläuft. Außerdem sorgt er wie ein Primer für einen längeren Halt.

2. Haarspray

Verwendungsmöglichkeit: Scharniere ölen
Was komisch klingt, funktioniert tatsächlich. Wenn die Tür in den eigenen vier Wänden mal wieder quietscht und kein Öl zur Hand ist, kann zum Haarspray gegriffen werden. Einfach ein paar Spritzer auf das Scharnier geben und schon ist Ruhe.

Wofür Haarspray noch verwendet werden kann, verraten wir euch in den Haarspray-Hacks.

3. Kompaktpuder

Verwendungsmöglichkeit: Lidschatten-Primer
Primer für das Augenlid gibt es von den meisten Beauty-Herstellern. Dabei kann dieser ganz einfach mit Kompaktpuder ersetzt werden. Einfach das Augenlid leicht damit bestäuben, bevor man Lidschatten aufträgt. So setzt sich die Farbe nicht in kleine Fältchen ab und hält deutlich länger.

4. Conditioner

Verwendungsmöglichkeit: Rasierschaum
Wer kennt das nicht: Man möchte sich die Beine rasieren, hat aber schon wieder vergessen, Rasierschaum zu kaufen. Abhilfe schafft Conditioner. Der hat tatsächlich ähnliche Pflegestoffe und kann deshalb zur Rasur genutzt werden. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass das einwandfrei funktioniert.

5. Lippenstift

Verwendungsmöglichkeit: Rouge
Das Make-up muss schnell gehen und man hat nur wenige Produkte zur Hand? Kein Problem. Auch ein Lippenstift kann verschieden eingesetzt werden. Ein paar Mal auf die Wangen getupft und mit den Fingern sanft eingeklopft, hat man schnell ein frisches Rouge.

6. Weißer Nagellack

Verwendungsmöglichkeit: Unterlack
Weißer Nagellack kann nicht nur, wie auf dem Foto, allein auf den Nägeln getragen werden. Wer zum Beispiel einen dunkelroten Nagellack hat und diesen aufhellen möchte, trägt einfach einen weißen Lack als Unterlack auf. Pinselt man dann den dunklen Ton drüber, wirkt dieser automatisch heller.

7. Mascara

Verwendungsmöglichkeit: Augenbrauen-Farbe
Wenn es den Augenbrauen an Intensität und Ausdruck fehlt, kann ein Mascara helfen. Diesen einfach in Wuchsrichtung auf die Härchen geben. Aber Vorsicht: Die Bürste vorher gut abstreifen, damit nicht zu viel Farbe auf die Augenbrauen kommt. Das wirkt sonst schnell unnatürlich.

8. Nagellack

Verwendungsmöglichkeit: Strumpfhosen flicken
Diesen Trick kennen viele noch von ihrer Mutter oder Großmutter. Hat eine Strumpfhose einen kleinen Riss, diesen schnell mit farblosem Nagellack betupfen. So wird eine große Laufmasche verhindert.

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema