Hautpflege
So finden Sie gute Pflegeprodukte!

Gibt's Nagellack, der richtig gut hält? Und sind Spülungen nach dem Waschen echt noch nötig? Richtige gute Pflegeprodukte und wie Sie sie finden.

Welches Make-up deckt meinen Teint wirklich ab, ohne maskenhaft zu wirken, und wie finde ich den richtigen Farbton?

Viele Make-ups enthalten heute mikrofein vermahlene Pigmente, die mit der Haut regelrecht verschmelzen. Darum decken sie sehr gut, ohne dass man viel auftragen muss. Flüssiges oder Puder-Make-up am besten mit einem kleinen Schwämmchen hauchdünn von der Gesichtsmitte nach außen hin verteilen. Um den korrekten Farbton zu finden, das Make-up stets im Gesicht und nicht am Unterarm testen. Einen Mini-tupfer auf der Wange verstreichen - passt er zum Teint, stimmt die Farbe.

Soll ich eine Tages- und eine Nachtcreme kaufen? Oder reicht eine Gesichts- pflege für jede Tageszeit?

Unsere Haut hat tagsüber andere Bedürfnisse als in der Nacht: Am Tag braucht sie Schutz vor Umwelteinflüssen wie UV-Strahlen und Schadstoffen in der Luft und muss ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden. Nachts laufen die hauteigenen Regenerationsprozesse auf Hochtouren - und das kann man mit einer speziellen Pflege unterstützen. Außerdem wäre es überflüssig, sich auch abends eine Creme mit UV-Filter aufzutragen.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Fotos: Jan Rickers
    Produktion: Sarah Harms
    Text: Sandra Schulte
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen