Wellness
Zuhause entspannen: Massage zum Selbermachen

Stress lindern, Blockaden lösen - einfach und schnell, von Kopf bis Fuß. Mit einer Massage zum Selbermachen zuhause entspannen.

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

Massage, die Nacken und Rückenmuskeln lockert

Für Nacken und Schultern: Legen Sie die Handflächen auf die Schultern und pressen Sie mit den Fingerspitzen Schultergürtel und Nacken entlang. Dann mit kleinen kreisenden Bewegungen massieren (Ellbogen immer oben behalten). Ca. zwei Minuten. Um die Durchblutung im oberen Rücken anzukurbeln, die linke Hand locker zur Faust ballen und damit leicht gegen die rechte Schulter klopfen. Ca. eine Minute. Seiten wechseln.

Löst Verspannungen im unteren Rücken: Hände locker zur Faust ballen und damit den Kreuzbeinbereich, Hüften und Po sanft abtrommeln. Dabei nicht auf die Wirbelsäule kommen. Ca. ein bis zwei Minuten.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  • Fotos: Ray Parker
    Produktion: Bénédicte Mohr
    Text: Marian Knippel
    Haare und Make-up: Gudrun Müller/Bigoudi
    Ein Artikel aus der BRIGITTE 25/08
  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern