ZUR STARTSEITE

Sommerteint
Ausprobiert: Selbstbräuner im Test

Wir wollten wissen: Welcher Selbstbräuner hält wirklich, was er verspricht? Redakteurin Astrid hat sich durch sieben Tanning-Produkte getestet.

Selbstbräuner im Test: Das Öl-Spray von Biotherm

1 / 8

Selbstbräuner im Test: Das Öl-Spray von Biotherm

Ich mochte schon immer einen leicht gebräunten Teint. Deshalb habe ich mich in meinen jüngeren Jahren stundenlang in die Sonne gefläzt. Mittlerweile wissen wir alle: keine gute Idee! Bei jedem Hautarztbesuch kriege ich es wieder vorgehalten. Irgendwann habe ich Selbstbräuner für mich entdeckt. Keine gefährlichen UV-Strahlen und trotzdem ein hübscher Sommerteint - super!

In den letzten Wochen habe ich einen regelrechten Self-Tanning-Marathon absolviert. Durch sieben verschiedene Selbstbräuner habe ich mich probegebräunt. Begonnen habe ich mit dem "Autobronzant Tonique" von Biotherm. Das Spray hat eine recht ölige Konsistenz, zieht dafür aber überraschend schnell ein. Beim Auftragen versprüht es einen leckeren floralen Duft. Leider entwickelt sich über den Tag dann doch der für Selbstbräuner so typische Geruch. Das Ergebnis: eine angenehm leichte Bräune. Dafür, dass das Spray farblos ist, habe ich es ziemlich gleichmäßig auftragen können. Hinweis: Nur für den Körper geeignet, nicht für das Gesicht.

Biotherm "Autobronzant Tonique", 200 ml, ca. 29 Euro

Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

Unsere Empfehlungen