Hautpflege
Stars und Cellulite: Lieber Orangenhaut als gar kein Profil!

Stars gehen in die Offensive und thematisieren ihre Cellulite in Interviews - auf sehr unterschiedliche Weise. Eine Hassliebe in Bildern und Zitaten.

  • 5 Kommentare
  •  
  •  
Die "Ich möchte nicht auf mein Äusseres reduziert werden"-Promis

1 / 15

Die "Ich möchte nicht auf mein Äusseres reduziert werden"-Promis

Promis arbeiten hart daran, in der Öffentlichkeit gut dazustehen und das von ihnen selbst entworfene Makellos-Image aufrechtzuerhalten. Dass so etwas Triviales wie Cellulite überhaupt ein Thema in der Presse ist, nehmen sie zum Anlass, grundsätzliche Medien- und Gesellschaftskritik zu üben - die natürlich nicht unberechtigt ist, aber trotzdem etwas beleidigt wirkt.

Scarlett Johansson, Schauspielerin: "...und dann gibt es diese schrecklichen Bilder in den Zeitungen, wo sie die Cellulite von Leuten einkreisen und mit einem roten Pfeil da raufzeigen. Und auf der nächsten Seite wird dann darüber geschrieben, wer alles eine Ess-Störung hat. Wollen die uns in den Wahnsinn treiben?"

Mehr bei BRIGITTE.de
Stars mit Kurzhaarfrisuren
Die Lieblingsteile der Mode- & Beauty-Redaktion
Trendfarben: Neuer Lack für die Nägel

  • Text: Sonja Niemann
  • 5 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern