Steffis Haar-Tipps

Viele, viele Fragen habt ihr bei unserer ersten Haarberatung im Forum an unsere Hairstylistin Steffi gestellt. Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten für euch zusammengefasst

Stefanie in ihrem Salon

Stefanie in ihrem Salon

Wie kann ich trockene Haare am Besten pflegen?

Stefanie: Angefangen von Low-Budget kannst du deine Haare wunderbar mit ein paar Tropfen Olivenöl über pflegen, die du in die Spitzen massierst und nachts einwirken lässt und am Morgen auswäscht. Wenn du eher ein bisschen mehr investieren möchtest, kaufe dir beim Friseur (besser als ein Friseurbedarfsshop) eine Intensivkur für trockenes haar, das ganze einmal pro Woche über Nacht einwirken lassen, morgens auswaschen, das reicht an Pflege. Lass dich aber gut beraten, damit man dir nicht das falsche Produkt andreht, denn es gibt immer Ladenhüter... Es gibt zwei weltklasse Serien gegen extrem trockene Haare: Die neue Serie (nur in Spezial-Friseurläden erhältlich, aber großartig). Die andere Serie ist die S-Factor Serie von Tigi, angereichert mit Reiskeim und Jojoba-Öl. Versuche außerdem, nicht täglich die Haare zu waschen, das trocknet nur zusätzlich aus.

Wie kann ich meine Locken zur dem hässlichen Kräuseln schützen?

Stefanie: Tolle locken sind der Traum eines jeden Friseurs... Neid! Es gibt ein super Produkt von "Tigi", ist eine amerikanische Firma, die eh besser mit Naturlockenprodukten umgehen kann, da dort viel mehr Lockenköpfe leben. Also, das Produkt heißt "Uptight". Das ist ein Spray nach der Wäsche, was die schön bündelt und sie vor dem krausen schützt. Perfektes Spray!

Ich habe einen Teil meiner hellblonden Haare schwarz getönt. Jetzt ist diese Partie grünlich! Auch Blondieren hat nicht geholfen, was kann ich machen?

Stefanie: Kauf dir in der Aspirin zum auflösen, löse eine Tablette in Wasser auf und spüle die Partie, die grün ist damit (eine Tablette auf einen Liter Wasser). Wiederhole das jeden dritten bis vierten Tag, je nach Farbzustand. Kostet zwar ein paar Euro, aber zur Überbrückung ist es super. Alternativ würde ich dich natürlich gerne zu einem Friseur schicken, der dir den Farbstich neutralisieren kann ohne abschneiden.

Welche Methode ist besser für mein Haar geeignet? Zu föhnen oder nass zu frisieren?

Stefanie: Nass frisieren? Das ist schwer - wenn du sie ganz gut vortrocknest mit der Kaltluftstufe vom fön dann ist das völlig ok. Nass ist das Haar ganz sensibel und nimmt dir alles übel. Besser ist es, fast trocken mit der Bürste zu arbeiten, dann klappt es eh einfacher.

Welches Shampoo ist für dünnes Haar (nicht fettig, nicht trocken) geeignet?

Stefanie: Versuch es mal mit der Serie von für feines Haar - Shampoo und Conditioner sind ein gutes Team bei feinem Haar. Für die teurer Variante: Tigi - Thickening Shampoo und dazu passend Conditioner - rettet viel!

Wie würdest du Produkte von zum Beispiel Guhl und Fructis bewerten?

Stefanie: Stiftung Warentest sagt: Guhl mangelhaft aufgrund von krebserregenden Inhaltsstoffen. Fructis ist laut Testergebnissen nicht positiv bewertet worden, da diese ganze Serie mit Wachsen arbeitet, die die Schuppenschicht verkleben und somit die Haare ersticken. Grundsätzlich gilt, dass deutsche Hersteller bessere Inhaltsstoffe verwenden und wenig Silikone als Weichmacher einsetzen. Nivea und Wella sind ok.

Als wie gut empfindest du Dauerwellen?

Stefanie: Bitte, bitte keine Dauerwelle machen lassen! Eine Lösung mit Papillotten ist wirklich viel besser und du schadest dem Haar nicht. Farbe würde durch eine Dauerwelle scheckig werden und das Haar wird strohig und trocken. Leider hat das mit der Welle noch nie so gut geklappt, wie man hoffte. Ganz klasse funktionieren Wickler, die sich in einem Kasten aufheizen, du sie dann ins Haar wickelst, dort bleiben sie 10 Minuten und kühlen aus. Dann hast du wunderschöne Locken - für einen Abend zumindest. Kauf dir den Kasten für ca.35 Euro von babyliss, der hält ein Leben lang!

Meine blondierten Haare wirken schon wenige Tage nach dem Färben leicht gelblich. Wie kann ich dagegen angehen?

Stefanie: Es gibt Rettung! Und zwar ein Spray, was gegen den Gelbstich arbeitet (das Problem haben übrigens viele Blondinen). Es heißt "EQUAVE Platin Spray" und ist von der Firma "Revlon". Das Zeug wirkt Wunder!

Meine roten Haare wirken so ungepflegt, wenn das Färben schon etwas her ist. Was kann ich tun?

Stefanie: Rot ist heikel, fällt leider immer schnell raus, aber je mehr du dafür sorgst, dass du gepflegte, immer gut mit Feuchtigkeit versorgte Haare hast, je länger hält das schöne rot. Ansonsten versuche mal mit Henna-Shampoo zu waschen, das hält das Pigment top.

Ich will meine Haare wachsen lassen. Wie oft sollte ich die Spitzen schneiden lassen?

Stefanie: Du solltest alle drei bis vier Monate die spitzen schneiden lassen, dann mache jeden Tag Spitzenöl ins Haar - das schützt, damit kein Bruch entsteht. Shampoo ist nicht so wichtig, das soll nur reinigen, da kannst du nehmen, was du am besten verträgst. Um ein schnelleres Wachstum zu erreichen und das auch noch gesund, solltest du Kieselerdekapseln in der Drogerie kaufen, wirken prima auf Haarwuchs und Stärke der haare, allerdings wachsen davon auch die Fingernägel schneller.

Muss ich nach jeder Wäsche einen Conditioner benutzen?

Stefanie: Nein, nach jeder Wäsche Conditioner zu benutzen ist Unfug, einmal wöchentlich eine Intensivkur reicht aus, das Haar ist dankbar - allerdings hängt es von dem Zustand deiner Haare ab. Wenn du sehr trockenes Haar hast, solltest du zusätzlich ein Haaröl nach jeder Wäsche verwenden, was im Haar bleibt (zum Beispiel von Vidal Sassoon das Spitzenfluid oder Tigi Dreamdrops - zum Schutz vor Spliss und Haarbruch)!

Meine Spitzen sehen immer total fisselig aus, was kann ich dagegen tun?

Stefanie: Das Problem kriegst du super mit Wachs in den Griff, indem du dir ein winziges bisschen in die Hände nimmst und superwenig Wachs in die spitzen arbeitest. Dann schließen sich die Spitzen, die Schuppenschicht legt sich an und franst nicht mehr aus. Damit kannst du auch super eine Stufung definieren und dir leichte Wellen ins Haar kneten. Wachs gibt es zum Beispiel von Glynt "Caribian Wax", kostet ca. 7 Euro und hält ewig. Unter www.glynt.com kriegst du Infos, wo es das Wachs in deiner Nähe gibt.

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Steffis Haar-Tipps

    Viele, viele Fragen habt ihr bei unserer ersten Haarberatung im Forum an unsere Hairstylistin Steffi gestellt. Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten für euch zusammengefasst

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden