Dos and Don'ts: 12 Beautytipps für die Hochzeit

Der große Tag naht? Damit Sie ihrer Hochzeit möglichst pannenfrei erleben, haben wir die wichtigsten Beautytipps für Sie aufgeschrieben.

"Willst Du mich heiraten?" Von diesem Moment an steht die Welt kopf. Sie haben freudestrahlend "Ja" gesagt und stürzen sich nun voller Euphorie in die Planungen für Ihre . Damit Sie an Ihrem großen Tag auch einen großen Auftritt haben, kommen hier die wichtigsten Dos and Don'ts in Sachen Beauty - von Last-Minute-Laufmaschen bis hin zu kussechten Lippen.

Yes, I do! Das sollten Sie beachten...

1. Cheeeese: Ein strahlendes Lächeln wünscht sich jede Braut. Gleich das Bleaching zu buchen, muss allerdings nicht sein. Schon eine professionelle Zahnreinigung kann leichte Verfärbungen entfernen.

2. Der Glow: Das berühmtberüchtigte Leuchten. Wenn Sie es zeitlich einrichten können, sollten Sie am Tag vor der Hochzeit ein "Jet Peel" buchen. Bei dieser Behandlung trifft ein Wasser-Gasgemisch mit 720km/h auf die Haut. Klingt unangenehm, ist es aber ganz und gar nicht. Und der Effekt kann sich sehen lassen. Durch das Peeling erscheint die Haut rosig frisch. Kosten: ab ca. 70 Euro

3. Glanzpunkte: Ein Highlighter, also ein Make-up-Produkt für sanfte Schimmereffekte, kann das Gesicht zum Strahlen bringen. In den inneren Augenwinkeln und unter den Brauen öffnet er zum Beispiel den Blick. Auf den Wangen bringt er Frische ins Gesicht. Im Dekolleté schafft er raffinierte Hingucker.

4. Für Tanzfüße: Denken Sie an Blasenpflaster! Wer zu Blasen neigt, sollte sich an den entsprechenden Stellen ruhig prophylaktisch schützen.

5. Last-Minute für die Laufmasche: Jetzt können Haarspray oder transparenter Nagellack helfen. Sie vermeiden zumindest, dass das Loch noch größer wird.

6. Und danach: Auch wenn es wahrscheinlich das Letzte ist, woran sie jetzt denken, Abschminken tut der Haut gut. Wir wollten es zumindest erwähnt haben...

... und das sollten Sie vermeiden!

7. Bräunungs-Desaster: Finger weg von ranzigen Selbstbräunern und Solarium. Wer sich eine sanfte Bräune wünscht, sollte sich lieber eine "Bräunungsdusche" leisten, bei der der Selbstbräuner per Airbrush aufgetragen wird.

8. Geschwollene Finger: Meiden Sie in den Tagen vor der Hochzeit alles, was den Blutdruck erhöht, wie zum Beispiel zu heißes Duschen oder salziges Essen. Das lässt zum Beispiel die Finger anschwellen und kann zu unangenehmen Situationen vorm Altar führen.

9. Rot-Explosion: Auf sehr rote Lippen lieber verzichten, sofern sie schlecht fixiert sind. Denn sonst erleben Sie womöglich unangenehme Überraschungen - am Schleier, an den Zähnen, auf den Lippen des Liebsten. Wer keinen langanhaltenden Lippenstift zur Hand hat, nutzt am besten ein wenig Tranparentpuder. Der fixiert die Farbe auch.

10. Smokey Eyes: Weniger ist mehr. Sehr dunkel geschminkte Augen gehören eher in den Nachtclub. Wer dennoch gerne dunklen Lidschatten trägt, sollte lieber zu Braun- oder Anthrazit-Tönen greifen. Die wirken sommerlicher als Schwarz.

11. Pickel-Alarm: Man kennt es ja, die Pusteln kommen immer dann, wenn man sie absolut nicht gebrauchen kann. Jetzt aber bitte auf gar keinen Fall rumdrücken! Denn mit ein wenig grünem Concealer lassen sich Rötungen ziemlich gut abdecken - sieht allemal besser aus als gequetsche Pickel.

12. Fuß-Fauxpas: Dass die Hände am Hochzeitstag im Mittelpunkt stehen, ist wohl klar. Und eine Maniküre somit Pflicht ist, wohl auch. Aber auch die Füße sollten pedikürt werden. Denn am Ende eines langen Abends steht die Braut nicht selten barfuß auf der Tanzfläche.

Hochzeit: Dos and Don'ts: 12 Beautytipps für die Hochzeit

Kleine Beautyhelfer für den großen Tag

Produkte von l. n. r.: "Prime Time Original Foundation Primer" von BareMinerals kaschiert Unebenheiten und feine Linien, ca. 27 Euro; tränenfeste "All in One Mascara waterproof" von Artdeco, ca. 14 Euro; "Puderrouge Raspberry" von Annemarie Börlind für frische Wangen, ca. 13 Euro; "Maximum Stay Foundation" von Arabesque hält zwölf Stunden, ca. 29 Euro; "Signorina Eleganza" von Salvatore Ferragamo, der dezent-weibliche Duft, 30 ml, ca. 56 Euro; "All-In-One Healthy Glow Fluid SPF 15" von Chanel, der Teint-Allrounder, ca. 42 Euro; erfrischender Abschminkhelfer "Fresh Cleansing Gel" von Marbert, ca. 15 Euro; "Lipfinity Top Coat" von Max Factor macht Lippenstift haltbar, ca. 8 Euro; Lippen- und Rougefarbe im Taschenformat "Perfect Face Multi-Blush Cheeks+Lips Color" von p2, ca. 6 Euro; "Blotting Papers" von Bobbi Brown entfernen Ölfilm von Nase und Stirn, ca. 23 Euro

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Dos and Don'ts: 12 Beautytipps für die Hochzeit

    Der große Tag naht? Damit Sie ihrer Hochzeit möglichst pannenfrei erleben, haben wir die wichtigsten Beautytipps für Sie aufgeschrieben.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden