Make-up

Lidstrich schminken leicht gemacht

Foto: istockphoto

Ob mit Eyeliner oder Kajal, am oberen oder am unteren Wimpernkranz: Wir verraten zehn Tipps, wie Sie den Lidstrich perfekt schminken können und stellen sechs neue Produkte vor.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  

Tipp 1: Welcher Lidstrich für welche Augenform?

Foto: istockphoto

Lidstrich ist nicht gleich Lidstrich – auch die Form der Augen ist entscheidend. So sollte der Lidstrich bei runden Augen eher schmal beginnen und von der Mitte an nach außen hin immer breiter werden. Bei eng zusammenstehenden Augen ist es wichtig, dass die Linie nicht direkt im Augenwinkel angesetzt wird, sondern einige Millimeter zur Mitte hin. Bei weit auseinander stehenden Augen sollte der Lidstrich so gezeichnet werden, dass er in Richtung Augenwinkel ein wenig stärker wird.


Mehr bei BRIGITTE.de:
Wimpern tuschen: 10 Tipps für den perfekten Schwung
Metallic Make-up: So schminkt man glänzende Augen
Die Beauty-Tricks der Stars

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 16
  • Text: Jana Gloistein