Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Ihr wollt wissen, ob euch roter Lippenstift steht? Findet heraus, welcher Farbtyp ihr seid und welches Make-up zu euch passt.

Kennen Sie die 9-er Typologie, die von der Visagistin Beatrix Isabel Lied entwickelt wurde? Sie unterscheidet nach Pigmentierung von Haaren, Augenbrauen, Augen und Haut. Neben dem Tonwert (hell, mittel und dunkel) wird die "Temperatur" von Haut, Augen und Haaren berücksichtigt (warm, warm-kalt und kalt). Daraus ergeben sich neun verschiedene Typen, denen ganz unterschiedliche Farben stehen. So können Sie ganz leicht herausfinden, welches Make-up zu Ihnen passt - und von welchen Farben Sie lieber die Finger lassen sollten.

Daran erkennt man den Farbtyp hell-warm:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Die Farbe der Haare und Augenbrauen reicht von einem hellen Rotblond über Flachsblond bis hin zu einem hellen Goldbraun, meistens mit einem rötlichen Schimmer. Die Augen sind hellblau, türkis, hellgrün oder haben einen sehr hellen goldbraunen Ton. Die sehr helle Haut liegt im Bereich von Hellmessing bis Hellbeige. Sie kann auch leicht rosig mit Sommersprossen sein. Dieser Pigmentierungstyp ist weltweit gesehen sehr selten und häufig im irischen Raum zu finden.

Hier geht es zu den Farbwelten des hell-warmen Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp hell-warm-kalt:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Das Signifikante dieses Farbtyps sind die goldblonden Haare und Augenbrauen: Sie weisen weder einen deutlich warmen Orangeton noch einen kühlen Aschecharakter auf. Die Augenfarbe bewegt sich zwischen Hellblau, Türkis, Hellgrün, Hellbraun oder Graubraun. Die Haut hat einen hellbeigen bis beigen Farbton, kann aber auch rosig ausfallen.

Hier geht es zu den Farbwelten des hell-warm-kalten Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp hell-kalt:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Haare und Augenbrauen können Blond, Hellaschblond, Hellblond oder Weißblond sein. In diesen beiden Pigmentierungstypen lässt sich das Helle dieses Typs besonders gut erkennen. Auch die Augen sind in jedem Fall hell: Die Farben reichen von Hellblau über Hellgrau bis hin zu Graublau und Grau. Die Haut ist meist hellbeige bis zartrosé.

Hier geht es zu den Farbwelten des hell-kalten Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp mittel-warm:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Die Naturhaarfabe dieses Typs ist Rot, das von Rotblond über Kupferrot bis hin zu einem kupferfarbenen Hellbraun reichen kann. Bei den Augenfarben sieht man häufig ein Petrolblau, Olivgrün, Hellbraun, Mittelbraun oder Braungrün. Der Hautton ist beige bis messingfarben oder rosig mit einem Hang zu Sommersprossen. Dieser Pigmentierungstyp taucht weltweit gesehen sehr selten auf.

Hier geht es zu den Farbwelten des mittel-warmen Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp mittel-warm-kalt:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Der mittel-warm-kalte Farbtyp weist entweder Pigmentierungsträger der kalten und der warmen Richtung auf (also beispielsweise warme Augen und Augenbrauen, aber kühler Haar-und Hautton) oder aber keiner der vier Pigmentierungsträger (Augen, Augenbrauen, Haare, Haut) ist ausgesprochen warm oder kalt. Die Haarfarben liegen im Bereich von Mittelgoldblond, Hell- oder Mittelbraun. Die Augen sind braungrün, blaugraubraun oder grünbraungrau. Die Haut hat einen beigen Farbton.

Hier geht es zu den Farbwelten des mittel-warm-kalten Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp mittel-kalt:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Den mittleren Tonwert dieses Typs kann man besonders gut an den Haaren und Augenbrauen erkennen: Die Farbskala liegt im Bereich von Mittelaschblond, Mittelblond, Hellaschbraun und Mittelaschbraun. Die Augen sind mittelblau, graublau, graugrün oder grau. Der Hautton ist beige oder leicht rosig.

Hier geht es zu den Farbwelten des mittel-kalten Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp dunkel-warm:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Die Haare und Augenbrauen sind sehr dunkel und farbintensiv. Auch die Augen haben einen sehr satten Farbwert: Das Spektrum reicht von einem intensiven Braun über Olivgrün bis hin zu Grünbraun. Die Haut hat einen warmen Oliv- Kupfer oder Bronzeton - sie ist auch ungebräunt stark pigmentiert. Dieser Farbtyp ist häufig im indischen, arabischen und afrikanischen Raum vertreten.

Hier geht es zu den Farbwelten des dunkel-kalten Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp dunkel-warm-kalt:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Das Typische für diesen Farbtyp sind die intensiv braunen oder grünen Augen. Zusammen mit den kühlen Eigenschaften von Haaren und Haut ergeben sie die Mischung dunkel-warm-kalt. Die Farbe von Haaren und Augenbrauen reicht von Dunkelbraun bis Schwarz. Die Haut ist entweder sehr hell und kühl und ergibt mit den braunen Augen ein warm-kaltes Bild. Sie kann aber auch einen wärmeren Bronzecharakter haben, die mit den kühleren schwarzbraunen Augen und schwarzen Haaren den Ausschlag für diesen Farbtyp gibt. Es können aber auch alle vier Pigmentierungsträger (Haare, Augenbrauen, Haut und Augenfarbe) wieder ganz kalt, noch ganz warm sein. Auch so ergibt sich dieser mittlere Farbton aus dunkel-warm-kalten Eigenschaften.

Hier geht es zu den Farbwelten des dunkel-warm-kalten Farbtyps.

Daran erkennt man den Farbtyp dunkel-kalt:

Make-up: Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Dieser Pigmentierungstyp fällt durch seine deutlichen Kontraste auf: Haare und Augenbrauen haben einen deutlich kühlen Ton und reichen von Dunkelbraun bis Schwarz. Die Augen sind intensiv blau, graublau, graugrün oder dunkelgrau. Sie bilden einen starken Kontrast zu den dunklen Haaren und manchmal wirkt sogar das Weiß im Auge leicht bläulich. Die Haut kann hellbeige bis leicht rosig sein. Sie kann aber auch sehr stark pigmentiert sein und einen leicht blauschwarzen Touch haben.

Hier geht es zu den Farbwelten des dunkel-kalten Farbtyps.

Schminkschule: Leichte Grundierung

Fotos: Sonja Tobias Fotoassistenz: Helen Greiner Make-up: Beatrix Isabel Lied, Beauty is life Assistenz & Haare: Kristina Heinisch

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Kommentare (4)

Kommentare (4)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Meine Frage wäre, was ich für ein Typ bin. Ich habe dunkelblonde Haare, die aber wie der Typ 7 aussehen. Meine Augen sind grau-grün, wobei nur der Ring um die Iris grau ist und im Grün sind gelbe Punkte. Meine Haut ist blass bis beige und an den Wangen leicht rosig.



    Danke :)
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Was für ein dreister und dummer Kommentar von Jana Gold!

    Ich bin selbst Ausländerin und von so Anti-deutschen Leuten nur noch angewidert. Bitte gehen Sie doch nicht auf so rassistische Kommentare "Bio-Deutsche"?! überhaupt ein!



    Liebe Grüße
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Jona Gold,



    jeder einzelne Farbtyp umfasst eine weite Bandbreite an Abstufungen. Um dies zu verdeutlichen, haben wir die Illustrationen zu den Fotos dazugestellt. Auf diesen wird genau deutlich, dass die 9er-Typologie auch dunklere Pigmentierungen umfasst. Zudem wird dies auch in den Texten abgebildet.



    Herzliche Grüße aus der BRIGITTE-Redaktion
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Wieso berücksichtigt eine deutsche Frauenzeitschrift im Jahr 2014 nur hellhäutige Typen? Ich glaube kaum, dass Ihre Leserschaft nur aus "biodeutschen" besteht und wundere mich, wieso hier keine Typen mit stärker pigmentierter Haut zu finden sind.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Make-up: Welcher Farbtyp bin ich?

Ihr wollt wissen, ob euch roter Lippenstift steht? Findet heraus, welcher Farbtyp ihr seid und welches Make-up zu euch passt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden