Foundation und Make-up: die neuen Hautschmeichler

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Anti-Aging-Foundation

Hannah Seidel, 17 Momentan beschäftigt die Abiturientin aus Augsburg vor allem, für welche Studienrichtung sie sich nach dem Schulabschluss entscheiden soll. Schwierige Sache. Denn eine ihrer größten Stärken ist ja ihre Vielseitigkeit: Neben Hobbys wie Kickboxen, Schwimmen, Fechten und Schlagzeug-Lernen interessieren sie Jazz-Konzerte genauso wie Elektro, Literatur und Fotografie, Mode und Kunst . . .

Hannah Seidel, 17 Momentan beschäftigt die Abiturientin aus Augsburg vor allem, für welche Studienrichtung sie sich nach dem Schulabschluss entscheiden soll. Schwierige Sache. Denn eine ihrer größten Stärken ist ja ihre Vielseitigkeit: Neben Hobbys wie Kickboxen, Schwimmen, Fechten und Schlagzeug-Lernen interessieren sie Jazz-Konzerte genauso wie Elektro, Literatur und Fotografie, Mode und Kunst . . .

Spiegeln Fältchen weg, können ganz leicht straffen und liefern jede Menge Pflegestoffe...
Der große Vorteil bei diesen Grundierungen: Sie decken nicht nur ab oder leuchten Fältchen aus, sie wirken auch tiefer - mitunter wie ein Mikro-Lifting. So sollen zum Beispiel Anti-Oxidanzien und Peptide unter der Hautoberfläche für ein festes Bindegewebe sorgen, während sich an der Hautoberfläche ein Polymer-Film zu einem feinen flexiblen Netz formiert, der die Haut innerhalb kürzester Zeit zart straffen kann (z. B. mit Breitwegerich als Anti-Oxidans in "Teint Multi-Régénérant SPF 15" von Clarins, mit Petipden in "Resilience Lift Extreme Radiant Lifting Makeup SPF15" von Estée Lauder und in "Instant V-Lift" von Helena Rubinstein).

Toll bei trockener Haut: Make-ups mit Hautpflege-Klassikern wie etwa Argan-Öl oder Wildrosenextrakten (z. B. in "Pure & Natural Colours" von Nivea; mit Rosenextrakten "Teint Serum Repulpant" von Yves Rocher). Feine (Trockenheits-) Fältchen will übrigens eine neue Foundation wegmogeln, deren Name ein bisschen wie ein Kino-Blockbuster klingt: "Der Löscher Cover-Make-up" heißt das Produkt von Maybelline Jade, für das man sieben Jahre lang forschte; während Kollagen, Hyaluron-Säure und Radikalfänger in die Tiefe gehen, sorgt der kugelige Auftragepuschel mit Millionen feinster Mikrofaserhärchen dafür, dass die Foundation sich in jede noch so feine Vertiefung verteilt und der Teint gut ausgeleuchtet erscheint.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Fotos: Ray Parker
    Produktion: Brigit Potzkai
    Text: Angela Schöneck