Make-up
Schminktipps für Lippen: Der Kussmund kommt!

Freuen Sie sich auf farbenfrohe Lippen! Denn die sind sexy, sinnlich und jetzt absolut angesagt. Wir geben passende Schminktipps für leuchtende Lippen.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  

Tipp 1: Beim restlichen Make-up zurückhalten

Wer jetzt Modebewusstsein beweisen möchte, setzt auf Rot, Pink oder Orange - und zwar auf dem Mund. Denn ab sofort geht es speziell beim Lippen-Make-up signalfarbig zu. Ebenfalls neu an der aktuellen Mund-Mode: Die Texturen der Lippenstifte sind besonders gut deckend und cremig. Richtig auffällig werden die Farbtupfer übrigens, wenn sie - gern auch nachträglich - matt geschminkt werden. Damit der Mund richtig unangefochten schön im Mittelpunkt glänzen kann, kommt gleich ein ganzer neuer Make-up-Look dazu: Neben der Farbe auf den Lippen trägt man schwarz getuschte Wimpern zum schlicht geschminkten, aber perfekt abgedeckten Teint - und lässt auf jeden Fall das Rouge weg. Lediglich Augenschatten und Unregelmäßigkeiten werden mit Concealer abgedeckt, der Teint mit einer leichten Grundierung ausgeglichen (z. B. "Compact Foundation" von Giorgio Armani). Um das Gesicht zu konturieren, ist ganz heller Bronzer erlaubt (z. B. von Bobbi Brown). Die Wimpern schwarz tuschen - fertig ist der Ausgehlook!

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
  • Text: Angela Schöneck
    Fotos: Mia Holm
    Produktion: Sarah Harms
    Haare & Make-up: Agnesha Kollien
    Ein Artikel aus der BRIGITTE, Heft 10/2011
  • 4 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern