So sieht Plus Size WIRKLICH aus! Die ehrliche Antwort auf #ImNoAngel

KG

Weitere Themen

Kommentare (22)

Kommentare (22)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Zu den Kommentatorinnen: So lange es so innerlich häßliche Menschen gibt, braucht man solche Fotostrecken. Und meist spiegelt sich die Engstirnigkeit auch unvorteilhaft im Aussehen wieder. Auch wenn sie es selbst nicht merken wollen. Mir sind auf jeden Fall diese gut gelaunten, drallen Weiber entschieden lieber! Esprit, Spaß, Klugheit, Mitgefühl - das macht attraktiv. Übrigens völlig unabhängig von Kilozahlen.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Richtig...es ist deren Sache...aber ist es nötig,jede Fettrolle jedem unter die Nase zu halten mit der Behauptung,fett sein ist schön und sexy..

    Keiner mit Akne im Gesicht käme auf die Idee Fotos in die Zeitung zu setzen und dazu zu schreiben..seht her..ich habe Pickel und ich bin schön und sexy...

    Alles liegt natürlich im Auge des Betrachters..Fettrollen..Pickel..es gibt sicher Leute,die das toll finden..

    Hier zeigen die jungen Frauen mit glatter Haut und glatten Gesichtern ihr Fett..ich frage mich,wie sehen diese Frauen mit ein paar Jahren mehr auf den Rollen dann aus...und wie sexy sind sie dann ?!

    Ist es notwendig,jedem seine Makel als schön und sexy auf's Auge zu drücken ?

    Angezogen wäre sicherlich vorteilhafter gewesen...aber das muss jeder für sich entscheiden..ich selbst wäre nicht so gerne ein Lästerobjekt...
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich muss mich mal wieder über manche Kommentare wundern. Wie war das? "Ich muss weder akzeptieren noch tolerieren, dass allzu viele Übergewichtige Probleme mit Gelenken, Herz-Kreislaufsystem, Atmung, etc. haben. Ich muss auch nicht akzeptieren, dass die meisten nichts dagegen tun wollen!" (Zitat von Linnea).

    Das stimmt, Sie müssen das nicht, denn es geht Sie überhaupt nichts an. Sie können sich darüber äußern, ob Sie Dicke ästhetisch finden, aber ob diese Menschen sich wie um ihren Körper kümmern ist deren eigene Sache. Ich kontrolliere auch nicht Ihren Kühlschrank, oder Ihr Sportverhalten, oder Ihr Fahrverhalten im Straßenverkehr. Jeder von uns tut Dinge, die nicht ganz ungefährlich oder Kritik würdig sind, jeden Tag.

    Andere Menschen haben dies hinzunehmen und sich nicht einzumischen. Nennt man persönliche Freiheit. Zu "Freakshow" oder "man kann nur Mitleid haben", kann ich nur sagen, dass dem ein oder anderen schlanken Menschen ein wenig Selbstkritik auch gut tun
  • Anonymer User
    Anonymer User
    @Linnea

    Sie verwechseln gewaltig Toleranz mit Beliebigkeit! Werfen da Dinge in einen Topf, dass ein einziger Brei entsteht. Was haben bitte Trans - oder Homosexuelle oder Ihre "Andersartigen" mit Leuten gemeinsam, die schlicht fett sind? Sehr selten kommt es vor, dass Adipositas genetisch bedingt schwer änderbar ist, aber da in der westlichen Welt eine gravierende Zunahme an Übergewichtigen zu verzeichnen ist, ist davon auszugehen, dass die nicht alle plötzlich in den letzten 30 Jahren generationenübergreifend genetisch erkrankt sind. Ich muss weder akzeptieren noch tolerieren, dass allzu viele Übergewichtige Probleme mit Gelenken, Herz-Kreislaufsystem, Atmung, etc. haben. Ich muss auch nicht akzeptieren, dass die meisten nichts dagegen tun wollen! Ich kann es hinnehmen, aber mein Wohlwollen verweigern. Also dann rauf mit den 10 Kilo und Solidarität gelebt und gezeigt, liebe Linnea! Ihr Denken beschränkt sich ja bereits auf Beliebigkeit und Empörung.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Lieber habe ich 10 Kilo mehr, als intolerant und beschränkt und dumm zu sein und über Menschen, die keinen perfekten Körper haben, hinter dem Deckmantel der Anonymität zu schimpfen und herzuziehen. Wer hier denkt, es geht um Schönheit, hat den Artikel nicht mal verstanden. Vielmehr geht es um Toleranz und Akzeptanz. Wer diese Menschen als Freakshow bezeichnet, als verfressen und erschreckend, der hat nie gelernt über den Tellerrand zu denken und lebt in einer armseeligen, beschränkten Welt in der jede Andersartigkeit "erschreckend" ist. Solche Kommentaroren bemitleide ich sehr. Nicht Menschen, mit Übergewicht, Transsexuelle, oder Menschen mit Schwangerschaftsstreifen finde ich erschreckend. Ich finde erschreckend wie dumm und beschränkt hier einige kommentieren. Sagt so viel über unsere Gesellschaft aus...

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

So sieht Plus Size WIRKLICH aus! Die ehrliche Antwort auf #ImNoAngel

Bloggerin Jes Baker ist enttäuscht über die Dessous-Kampagne #ImNoAngel. Die Fotoserie #EmpowerALLBodies ist ihre Antwort darauf.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden