Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

So cool antwortet Ariel Winter auf Kritik an ihrem Aussehen

Im Sommer 2015 hatte sich Ariel Winter die Brüste verkleinern lassen. Dass sie nun bei den SAG-Awards ein Kleid trug, das die OP-Narbe zeigt, missfiel Stilkritikern.

In Hollywood flanierte bei den SAG-Awards (Screen Actors Guild Awards) mal wieder alles über den roten Teppich, was in Film und Fernsehen einen Namen hat - auch Nachwuchsschauspielerin Ariel Winter war dabei. Die 18-Jährige wurde durch ihre Rolle als Alex Dunphy in der US-Comedyserie "Modern Family" bekannt.

Sie trug ein schulterfreies schwarzes Kleid der Designerin Romona Keveza. Das interessierte die Modekritiker allerdings weniger als die Narbe, die bei Ariel zwischen Achsel und Brust zu sehen war. Einige der Kommentatoren sprachen sogar von einer "wardrobe malfunction" - einer verpatzten Kleiderwahl.

Die Narbe stammt von einer OP im Sommer 2015, bei der sich die Schauspielerin aus gesundheitlichen Gründen die Brüste von Körbchengröße H auf E verkleinern ließ. "Ich hatte ständig Rückenschmerzen, konnte nicht lange aufrecht stehen", sagte Ariel kurz nach der OP im Interview mit der "Glamour". Auch ihr Nacken habe geschmerzt. Sie spielte einige Jahre mit dem Gedanken einer Brustverkleinerung und entschied sich schließlich im Juni 2015 zu dem Eingriff.

Sie habe die OP nie bereut, so Ariel. "Das Gefühl, dort nicht mehr so viel Gewicht zu haben, war solch eine Erleichterung!" Beim Anprobieren neuer Shirts seien ihr die Tränen gekommen, sie fühle sich "wie eine neue Person". Diese Freude lässt sie sich auch von fiesen Bemerkungen nicht vermiesen - im Gegenteil. Mit diesem Tweet schiebt sie den Lästermäulern einen Riegel vor:

"Leute, es gibt einen Grund dafür, dass ich mich nicht darum bemüht habe, meine Narben zu verstecken! Sie sind ein Teil von mir und ich schäme mich nicht im Geringsten dafür." - Richtig so, Ariel!

nw

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Produktempfehlungen

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    So cool antwortet Ariel Winter auf Kritik an ihrem Aussehen

    Im Sommer 2015 hatte sich Ariel Winter die Brüste verkleinern lassen. Dass sie nun bei den SAG-Awards ein Kleid trug, das die OP-Narbe zeigt, missfiel Stilkritikern.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden