Beauty-Fund des Tages: Ellis Faas

0
Bildschirmfoto 2012-05-04 um 12.43.03

“As a late teenager, I visited the Tate Gallery in London and was blown away by a Francis Bacon triptych. It made a great impression on me because of the use of colour – it was unnerving and stunningly beautiful at the same time. Bacon inspired many experiments I did over the years. I now think it has become something of my own and hasn’t much to do with Bacon any more.” Hiermit läute ich den Beweis ein, dass PR-Meldungen (wenn sie mal nicht mit 20MB den Posteingang verstopfen oder die unwichtigste Sache der Welt anpreisen) richig knorke sein können.

Christa leitete mir heute nämlich eine Meldung von Ellis Faas mit folgendem Bild weiter, welches mich sofort in seinen Bann zog:

Frage 1, die ich mir stellte: Ist das der neue Augenbrauen-Trend? Frage 2: Wer oder was ist Ellis Faas? An dieser Stelle: Asche auf mein Haupt, denn diese Frau scheint eine Make-up-Legende zu sein, die nur ich Schnarchnase bis dato nicht auf dem Radar hatte. So wird die Niederländerin von der französischen Vogue als “one of the most influential make-up artists of her time” bezeichnet. Sie hat schon für zahlreiche Editorials und Schauen mit den Big Names der Mode- und Beautywelt zusammengearbeitet, von Mario Testino bis Inez van Lamsweerde. Vogue-Chefredakteurin Emmanuelle Alt war es übrigens auch, die sie vor Jahren Karl Lagerfeld vorstellte, woraufhin sie seine Armada von Make-up-Artists bei den Fendi und Chanel Schauen koordinierte.

Dann entwickelte sie die “Ellis Faas Human Colours Collection”, eine Range aus flüssigen Texturen, die sich allesamt an Farben orientieren, die von Natur aus “im menschlichen Körper vorhanden sind”. Die Produkte sind extrem variabel, sollen zu jedem Hautton passen und kommen in extrem durchgestylten Verpackungen, meist in Stiftform, daher. Was man künstlerisch noch so alles tolles damit anstellen kann, sieht man in dem wunderbaren Video “a family affair”:

Ich möchze zugern mal Produkte von Ellis Faas ausprobieren und begnüge mich bis dahin mit den How-to-Videos

Schlagwörter: ,

Diesen Artikel teilen

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.