Daily Soap: Mein YSL ist alle!

0
ysl

Traurig, aber wahr: Mein “YSL Rouge Pur Couture No. 13″ ereilt gleiches Schicksal wie Steffi’s “Rouge d’Armani No. 401″: Er ist alle. Ein bedeutender Moment in meiner Beauty-Historie, denn tatsächlich ist dies der erste Lippenstift in meinem Leben, den ich nicht vorzeitig aus dem Rennen genommen und in den Mülleimer verfrachtet habe bzw. der kein trauriges Dasein als langsam vertrocknendes Deko-Element in meinem Badezimmer fristet. Und das will was heißen.

Nämlich, dass dieser Lippenstift einfach eine Wucht ist. Die No. 13 “Le Orange” ist wirklich das perfekteste Rot-Orange, was mir jemals untergekommen ist. Noch nie hatte ich ein angenehmeres Tragegefühl bei einem Lippenstift, die Farbe hält ewig und sieht immer brillant aus. Das kommt übrigens von den Pigmenten, die so fein gemahlen werden, bis sie ihre höchste Reinheit und Farbsättigung erlangt haben. Außerdem trocknet der Zauberstift kein bisschen aus – im Gegenteil, er pflegt die Lippen, sorgt für Feuchtigkeit und schützt sie sogar mit Antioxidantien und LSF 15. Und dann riecht der auch noch so gut…

Nur ganz billig ist dieser Ferrari unter den Lippenstiften nicht, stolze 29,95 Eur muss man über die Ladentheke schieben. Das erklärt auch, warum ich sorgfältig auch noch das letzte bisschen Farbe mit meinem Lippenpinsel von La Biosthetique rauskratze. Aber bald ist vorbei, dann gibt’s einen Neuen. Der ist nämlich jeden einzelnen Cent wert. Yay!

Oder kennt ihr etwa ein besseres Orange/Rot?!? Dann sofort raus mit der Sprache!

Schlagwörter: , , ,

11 Kommentare
Lisa
10. August 2012

@caro: Den schaue ich mir auf jeden Fall genauer an. Danke für den Tipp!

caro
10. August 2012

@ Lisa: ja, die Tendenz geht schon zum orangenen – aber er ist so schön, ich musste ihn hier nennen :-)

Lisa
10. August 2012

@caro: Oh, der sieht gut aus! Aber der ist mehr Orange denn Rot, oder?

caro
10. August 2012

mein Tipp: Givenchy Candide Tangerine (50) Rouge Interdit Lipstick

Lisa
10. August 2012

@Bina Blum: Nicht schlecht, aber nicht so intensiv wie die No. 13 – da haut “Lady Danger” noch besser hin, aber der ist eben matt… ; )

mimi
9. August 2012

Estée Lauder hat auch so ein tolles Orange-Rot! Aber an deinen YSL Schatz kommt wohl erstmal laaaange nix ran :)

Bina Blum
9. August 2012

MAC “so chaud” ;-)

Lisa
9. August 2012

@cat: Joa, mit kleinen Pausen dazwischen. Aber ich finde die Performance auch ganz passabel! : )

cat
9. August 2012

Wenn dauerhaft angewendet (angewandt?) und pflegend sind zwei Jahre gut, find ich.

Lisa
9. August 2012

@cat: Genau das ist der Punkt: Der hielt jetzt knapp zwei Jahre. Ist das jetzt gut oder schlecht?

cat
9. August 2012

Wie lange hielt denn der? Wenn er nämlich ergiebig ist, dann ist der Preis auch gerechtfertigt. Lieber einen guten als viele schrottige.

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.