Daily Soap: Meine neuen Glanzbeschleuniger

1
kerastase-kiehls

Meine neue Haardroge heißt: Öl. Ich kann mir gerade nicht mehr vorstellen, wie es ohne diesen Glanzbeschleuniger überhaupt funktionieren soll, mein Styling. Und nein: Die neue Haar-Öl-Generation hinterlässt keine Fettsträhnen, sondern ist ganz leicht und super zu dosieren. Ich kann natürlich nur für die widerspenstige Struppi-Struktur, die aus meinem Kopf wächst (die ich hier ja schon häufiger zum Thema gemacht habe) sprechen, aber dafür sind die neuen Öle das beste Glanzrezept. Meine Favoriten zurzeit: Kérastase Oléo-Relax Nutri-Huile + Anti-Frizz - das ölige Serum lässt sich super in die Haare einmassieren und glättet die raue Oberfläche ohne auch nur eine Sekunde zu beschweren. Deeply Restorative Smoothing Hair Oil Concentrate von Kiehl's verwende ich ein bisschen sparsamer und sprühe es erst in die Hände, um es dann einzumassieren. Ich finde, so lässt es sich besser dosieren. Die Mischung aus Argan- und Sesam-Öl gibt eine würzige Duftnote.

Also ich bin sofort schwer im Ölgeschäft.

 

Schlagwörter: , ,

3 Kommentare
Konni Hartmann
4. September 2012

Hallo Steffi,
ich benutze seit mehr als 1 Jahr Arganöl für alle möglichen Dinge (Anti Aging , Sonnenbrand etc. aber vor allem für meine Haarspitzen). Entweder werden die Haarspitzen vor dem Haarewaschen mit Arganöl geknetet oder es zieht sogar über Nacht ein. Super toll und super Glanz! Aber ich kaufe keine Markenfriseurprodukte sondern das reine Arganöl. Mein favourite ist das Arganöl der Firma Argand`Or. Da ich Allergiker bin muss ich immer recherchieren was denn die Produkte, die mir gefallen, so enthalten. Dieses Öl ist nicht desodoriert und enthält keine Silikonöle wie das Maroccoil. Das ganze bekommst du aber auch selbst heraus wenn du im Netz sog. Inci-Tester aufrufst, dann siehst Du genau welche Inhaltsstoffe das Produkt hat.Für Allergiker wie mich genial , nicht nur bei meinem geliebten Arganöl sonder mittlerweile schaue ich auch bei Lebensmittel und anderen Produkten sehr genau hin und es geht mir damit sehr gut.
Viele Grüße
Konni

Stefanie
24. August 2012

Liebe Jassi,

Moroccainoil ist auch schon in meiner Ölsammlung.
Am besten ist die Light-Version, finde ich.
Liebe Grüße und ein frizz-freies Wochenende wünscht Steffi

Jassi
23. August 2012

Hey Steffi!
Ich kann ohne diese Öle auch schon nicht mehr leben! Ich habe auch so änhlich mit den Haaren zu kämpfen wie du. Mein persönlicher Favorit ist Moroccanil (Arganöl). Liebe Grüße

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.