Daily Soap: Sulfatfreies Shampoo

6
bamboo-shine

Mal abgesehen davon, dass mein Glastisch dringend entstaubt werden müsste… Kinder, sulfatfreie Shampoos sind der Knüller! Aber von vorne: nach meinem Projekt “6 Wochen ohne Shampoo” habe ich mich im Web intensiv auf die Suche nach den ultimativen Haarpflegetipps gemacht. Immer wieder stieß ich auf sulfatfreie Shampoos – beispielsweise auf Into the Gloss, wo eine New Yorkerin mit Traummähne verkündete: “… I feel like what separates the expensive shampoos from the cheap ones is the sulfate, so if you get something sulfate-free then that’s pretty much all I’ll need!”

Sulfate sind übrigens verantwortlich für den vielen Schaum und die intensive Reinigung in Shampoos und Duschgel, allerdings entziehen sie auch die natürlichen Fette in Haut & Haar. Nachdem ich auch noch in der Redaktion immer öfter “sulfatfrei” über die Gänge raunen hörte, musste ich es einfach selber testen. Also schnappte ich mir das “Bamboo Luminous Shine Shampoo” von Alterna und dachte, ich probiere das mal 1-2 Wochen aus und gucke mal, was passiert.

Denkste! Schon nach der ersten Wäsche war mein Haar so verwandelt, dass ich es kaum wiedererkannte: fluffig, locker, leicht, volumig und das mit einem Mega-Glanz – ein Traum. Besagtes Shampoo kommt ohne Sulfate, Parabene und Sodium Chloride aus, vermutlich liegt hier das Geheimnis dieses formidablen Produktes (Kostenpunkt 15 Euro). Schäumen tut es übrigens genauso wie sulfathaltiges Shampoo und für schulterlanges Haar braucht man nur eine ganz kleine Menge.

Was auch noch erwähnenswert ist, ist die praktische Verpackung. Man muss lediglich den Deckel oben drehen, dann reicht ein leichter Druck auf die Buddel, schon kommt einem das Shampoo entgegen. Eine rundum super Sache.

Schlagwörter: , , , ,

14 Kommentare
Simone
27. März 2013

Ihnen ist schon klar, dass Sodium Chloride einfach nur Kochsalz (=Natriumchlorid) ist? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das auf die Haare einen schlechten Einfluß hat v.a. da es ein Bestandteil von Schweiß ist.

Lisa
8. Juni 2012

@Grainne: Das stimmt, wobei Silikon-Derivate heute bei weitem nichts schlechtes mehr bedeuten müssen. Mitlerweile gibt es viele verschiedene Arten von Silikonen in der Kosmetik, die meisten sind mittlerweile wasserlöslich, d.h. es sammeln sich keine Rückstände am Haar an. Ihr positiv geladenen Seitenarme docken gezielt an den geschädigten (negativ geladenen) Haarstellen an, ohne den Rest zu beschweren.

Grainne
7. Juni 2012

Ja, es ist sulfatfrei, aber dafür hat es einige Silikonderivate im Gepäck. Bin von den Inhaltsstoffen nicht sehr begeistert.

Lisa
20. März 2012

@Khasmina: oh da muss ich leider passen, wie gesagt: online kann man es sehr bequem im hagelshop oder bei amazon bestellen.

Khasmina
19. März 2012

Hallo Ihr naturalbauties!
Vielen Dank für den Tip, ich werde morgen gleich mal schauen, wo ich ALTERNA Produkte in Nürnberg bekommen.
Könnt Ihr mir da auch noch ‘bei helfen?
Danke

Lisa
6. März 2012

@naturalbeauty: danke für die tipps! ich habe bisher nur ein volumen-shampoo von alverde getestet, da war ich leider nicht sooo begeistert von…

naturalbeauty
6. März 2012

@Lisa: Also da gibt es einige – wie bei allen Kosmetika kommt es ja auch immer sehr auf die individuelle Erfahrung an. Wir hier in der Redaktion sind Fans des “Harmonic Shampoos” von Intelligent Nutrients (plus Detangler!). Nicht ganz billig, aber fein. Eine nette Test-Übersicht mit Shampoos ohne PEGs & Co hat Beautybloggerin Beautyjagd zu bieten (http://beautyjagd.wordpress.com/2011/08/12/sieger-meines-tests-clear-shampoo-von-farfalla/). Aber auch im Günstig-Segment bei Alverde & Co wird man fündig…

Lisa
5. März 2012

@naturalbeauty: gerne! hast du einen tipp?

naturalbeauty
5. März 2012

Sulfate sind nicht drin – und das ist ebenso wie der Glanzeffekt fein – dafür sind in dem Shampoo aber jede Menge PEGs enthalten (=Emulgatoren/Waschsubstanzen mit einigem Risikofaktor – wer mehr wissen will: http://www.naturalbeauty.de/news0.0.html?&tx_ttnewstt_news=1220&tx_ttnewsbackPid=21&cHash=b92729d1aa) und eine von gar nicht wenigen Fachleuten als gesundheitsbedenklich eingeschätzte halogenorganische Verbindung (kann sich im Gewebe anlagern und Schädigungen hervorrufe)n. Wir wär’s mit einer naturkosmetischen Alternative im Test?

Lisa
5. März 2012

@Sina: Lieben Dank für das Kompliment – freut mich, dass das Shampoo bei dir auch so eine formidable Wirkung erzielt! : )

Sina
4. März 2012

Hallo Lisa,

da ich sehr störrisches Haar habe, bin ich am Samstag gleich mal in die Stadt gegangen und hab tief in mein Portemonnaie gegriffen und mir Shampoo & Conditioner geleistet. Meine Haare fühlen sich wirklich sehr viel schöner an und glänzen. Vielen Dank für den tollen Tipp. Finde eure Seite wirklich sehr gelungen.

Viele Grüße
Sina

lisa
1. März 2012

@jassi: zum beispiel unter http://www.amazon.de/alterna oder im http://www.hagelshop.de!

Jassi
1. März 2012

Hallo Lisa!
Wo gibt es diese Shampoo denn zu kaufen?

Schöne Grüße

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.