DIY: Geflochtene Perlenkette

4
Perlenkette selbermachen

Das ist was für alle, die es kleinteilig und frickelig mögen. Die Perlen sind nur winzig klein, die Nadel, die durch solche Öhre passt, ist hauchdünn. Aber wenn man’s hinkriegt – und es ist nicht schwer – kann man sich individuellen Schmuck selbst machen.

Ihr braucht:


(Glas-)Perlen in Wunschfarbe
Nylonfaden
Nadel
Zange oder Pinzette
6 Quetschkalotten (Als ich im Bastelladen danach fragte, wusste ich noch nicht, wie die heißen und fragte nach “So runde Nupsies mit biegbarem Haken für Perlenketten” – ein Wunder, dass man mich verstanden hat.)

zwei kleine Ringe
Kettenglieder am Stück (für die blau-goldene habe ich ein 68 cm und für die graue ein 56 cm langes Stück genommen)

So geht’s:
Perlen auf 6 gleichlange Nylonfäden fädeln. Durch die Quetschkalotte den Faden bringen, zur Verstärkung habe ich ihn dann nochmal durch eine Perle, die genau in das Unterteil der Quetschkalotte passt, gefädelt, zurück zur Perlenschnur und vernäht. Eine zweite Perlenkette auffädeln und mit der Quetschkalotte verbinden.

Diese mit Zange oder Pinzette vorsichtig zusammendrücken. Dann je 3 Q.-Kalotten an einen Ring anbringen und die Perlenschnüre flechten. Die zwei kleinen Ringe mit den Q.-Kalotten an die Kettenglieder anbringen.

Fertig.


Die Idee habe ich auf Pinterest entdeckt, Pinterest ist ja das Inspirations-Paradies für mich. Leider kann ich den Pin nicht mehr finden und verlinken. Hole ich nach sobald er wieder auftaucht.

Schlagwörter: , , ,

Diesen Artikel teilen

3 Kommentare
Sabine v. Liebstöckelschuh
8. Januar 2013

Die Idee ist nicht schlecht, aber die Ketten selbst gefallen mir absolut nicht. Sieht irgendwie very selfmade aus… die Proportionen stimmen einfach nicht.

Freddy
7. Januar 2013

Ja, mir sind auch direkt noch mehr Verwendungsmöglichkeiten eingefallen. Und ich habe haufenweise Perlen zuhause. Vielleicht sollte ich gleich mal eine ganze Kollektion anfertigen.

mamaluli
4. Januar 2013

jetzt weiß ich endlich mal wieder was anzufangen mit meinem haufen indianerperlen! : )

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.