DIY: Jeder braucht jetzt eine Neonmütze

3
neon-haekelmuetzen

Während meine eigenen Mützenstrickversuche recht langsam voranschreiten, hat unsere Praktikantin Pauline (oben links) mal eben ein paar supercoole Neonmützen für die halbe Redaktion (zum Beispiel Mode-Praktikantin Antje, in der Mitte, und Beauty-Praktikantin Kesha, rechts) gehäkelt. Sehr empfehlenswert – gerade jetzt, wo es morgens noch dunkel ist, wenn man das Haus verlässt. So werdet ihr garantiert beachtet, im Straßenverkehr und modisch gesehen. Wir finden ja sowieso: Jeder braucht jetzt eine Mütze!

Netterweise hat Pauline auch gleich aufgeschrieben, wie ihr so eine Mütze selbst häkeln könnt:

Zeitaufwand: 1 bis 2 Stunde (je nachdem, wie geübt ihr seid)
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Ich habe die Wolle “Bravo Big” von Schachenmayr smc (200g, 100% Polyacryl) in den Farben Neon-Pink, Neon-Grün und Neon-Gelb benutzt und eine Häkelnadel in der Stärke 9 oder 10 (für “Fest-Häkler”). Ihr könnt natürlich auch andere Farben nehmen, je nach eurem Geschmack. Tipp: Bei dünnerer Wolle braucht ihr entsprechend dünnere Nadeln und insgesamt mehr Maschen für die gleiche Weite.

So wird’s gemacht: 4 Luftmaschen häkeln, mit einer Kettmasche zum Kreis schließen und in den Kreis 11 Feste Maschen häkeln, weiter in Runden häkeln.
Im folgenden in jede Masche der Vorrunde zwei feste Maschen häkeln (am Ende der Runde sind es insg. 22 Maschen). Die nächsten drei Runden ohne Zunahme häkeln. Danach in jede dritte Masche der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln (am Ende der Runde 29 Maschen).
Für Größe L (Erwachsene) in der folgenden Reihe weitere drei Maschen zunehmen.
Insgesamt 15/18 Reihen (Je nach Größe des Kopfes und ob die Mütze hinten runterhängen soll, Tipp: Wolle gibt stark nach!) häkeln.
Nach den 15/18 Reihen mit einer Kettmasche beenden.

Wenn ihr keine bunten Streifen in die Mützen häkelt, reicht ein Wollknäul für zwei Mützen.

Schlagwörter: , , ,

1 Kommentar
Veronika
1. April 2013

Habe mir auch eine eigene Mütze gehäkelt. War recht einfach – Siehe hier! http://www.i-wear-my-own.de/2013/04/hakelhelden-die-erste.html

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.