Fashion Diary: Ein selbst genähtes Blumenkleid

3
baerbel-kleid-fashion-diary

Als hätte sie geahnt, dass am 23. Juli offizieller hanseatischer Sommeranfang ist, hat sich Kollegin Bärbel am Wochenende mal eben dieses Sommerkleid im Mad-Men-Stil genäht. Der blumige Deko-Stoff stammt aus ihrer umfangreichen Sammlung. Noch ein Grund mehr, irgendwann endlich nähen zu lernen...

Schlagwörter: , ,

5 Kommentare
Julia
10. Juni 2013

Liebe Mayflower, ich habe bei Bärbel nachgefragt: "Also der Stoff ist antik aus einem Laden in Amsterdam. Ich habe alles aufgekauft, was es gab. Ich glaube es ist ein Dekostoff, da findet man bestimmt ähnliche große Muster. Die Schuhe sind von Melissa, Gummischuhe aus Brasilien: http://www.melissa.com.br/ Meine habe ich in Argentinien gekauft, gibt es aber auch schon bei uns. Für Melissa designen immer mal wieder Modegrössen wie Vivienne Westwood, von ihr sind meine, und Gaultier."

Mayflower
7. Juni 2013

Liebe Bärbel,

sagst du mir, woher du den Stoff hattest?
Und! - Deine Schuhe sind einfach genial!

Betina
28. September 2012

wieder mal genial liebe Bärbel!

katharina
8. August 2012

das kleid ist super. ich sollte es auch mal wagen. katharina

cat
24. Juli 2012

richtig gut! nehm ich auch!

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.