Fashion Week Mailand: Highlights!

2
25RM_Blumarine_11667

Jetzt noch mal Butter bei die Fische: In Mailand spielt sich gerade Großes ab! Der Midi-Rock ist der Liebling der Designer und wird auf vielschichtige Weise in Szene gesetzt. Mal mit Rollkragen und Drapierungen komplett in Zimt bei Bottega Veneta, mal aus goldenem Leder und zu Oversize-Strickpulli bei Antonio Marras, mal blau-rot gestreift und aus dicker Wolle wie bei Prada. Apropos Prada: Ich möchte nicht in die sich überschlagende Lobhudelei der Kollegen einstimmen, so sensationell fand ich die Kollektion nicht, die Wiederbelebung der Taille hingegen begrüße ich (nicht ganz uneigennützig) dennoch hellauf begeistert. Nach Schumacher läuft bei Blumarine schon wieder Kleid zu Hose über den Laufsteg, hier gab es auch fabelhafte Winterpastelle als Komplettlook und mit Hut. Meine Liebe für Muster jeglicher Couleur wurde von Etro, Moschino und Cavalli erhört. Mille Grazie! Und Stichwort Rosa/Rot: Pucci mag die Kombi auch, geht aber mehr ins Flieder. So soll es bitte in Mailand weitergehen...

25RM_Blumarine_11489

Blumarine F/W 13/14

25RM_BottegaVeneta_11208

Bottega Veneta F/W 13/14

25RM_Cavalli_11179

Cavalli F/W 13/14

25RM_Etro_11190

Etro F/W 13/14

25RM_Marras_110291

Antonio Marras F/W 13/14

25RM_Marras_110348

Antonio Marras F/W 13/14

25RM_Moschino_11190

Moschino F/W 13/14

25RM_Moschino_11512

Moschino F/W 13/14

25RM_Prada_110209

Prada F/W 13/14

25RM_Pucci_11304

Pucci F/W 13/14

Foto Credit: access Fotoservice Hamburg

Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 Kommentare
mimi
27. Februar 2013

Taillenbetont finde ich super bei Prada! Die Italiener haben es einfach drauf in Sachen Mode! Ich liebe aich diesen Pulli mit der Gold-Kombi bei Antonio Marras!!! LG Mimi

Johanna
25. Februar 2013

besonders das schwarze Kleid von Moschino sieht einfach wunderwunderschön aus! Ein Traum!

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.