Frisen-Freitag: stylishe Zöpfe

0
elnett-zopffrisuren-stylenotes

Neues von der Zopf-Front: Auf der L'Oréal Paris Pressekonferenz in Paris verriet uns Star-Stylist Stéphane Lancien, wie man Pferdeschwänze am besten für den roten Teppich pimpt.

1. Vorm Styling die gesamten Haare ordentlich einsprühen. Klingt nach Verkleben? Der Trick: Im neuen Elnett Satin (überarbeitete Formel, die ab nächsten Januar erhältlich ist) Haarspray stecken Wachspartikel, die das Haar zwar griffig, aber auch geschmeidiger machen.

2. Dann alle Haare streng auf die gewünschte Zopfhöhe (tief wie bei Model Natasha Poly oder ganz hoch im 70er Stil) zurückbürsten und noch mal mit Haarspray die springenden Haare glätten. Extratipp: in die Hände sprühen und dann übers Haar streichen. Für die linke Glamour-Pferdeschwanzversion von Model Barbara Palvin einfach das Bürsten weglassen - stattdessen die Finger nehmen und auf wohl dosierte "Unordentlichkeit" achten.

3.  Als Finish mit dem Glätteisen den Pferdeschwanz glätten und mit einer erneuten Haarspray-Wolke zum Glattbleiben bringen.

Verdammt viel Spray...- aber es klappt ziemlich gut. Ich habe es getestet. Und hoffe, es Euch nächste Woche auch bebildert zeigen zu können.

Hier noch ein hübsches Highlight für alle Elnett bzw. Yves Saint Laurent Fans. Der 2008 verstorbene Modemacher liefert in diesem Video den Beweis für Elnett-Sucht.

Schlagwörter: , , ,

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.