Fünf (Stil-)Vorbilder fürs neue Jahr

0
neues-jahr-

An Tag 2 des Jahres 2013 ist es für gute Vorsätze ja fast schon zu spät, stattdessen habe ich mir ein paar Gedanken über gute Vorbilder für die nächsten zwölf Monate gemacht. Nicht, dass man irgendwen kopieren müsste, aber es gibt durchaus Menschen (und Tiere), vor denen ich den Hut ziehe, die mich beeindrucken oder zumindest zum Lachen bringen. Und weil man sich nach so einer langen Silvesternacht gern ein bisschen berieseln lässt, gibt’s meine Top 5 der Stil-Vorbilder für 2013 in Video-Form:

Platz 1: Iris Apfel

Iris Apfel ist 91 und wird als Stilikone hoch- und runtergefeiert. Dabei betont sie gern, wichtigere Dinge zu tun zu haben, als sich Gedanken über ihr Outfit zu machen. Umso beeindruckender, dass sie morgens trotzdem auf die Idee kommt, sich ein Hirschgeweih um den Hals zu hängen. Wenn ich dieser Frau zuhöre, werde ich gern wieder ein Jahr älter.

Platz 2: Leonardo DiCaprio als großer Gatsby

Ganz abgesehen davon, dass Carey Mulligan in The Great Gatsby in wahnsinnigen Twenties-Kostümen nach Kleidern aus den Archiven von Miu Miu und Prada zu sehen sein wird: Von Leo als großer Gatsby kann man sich wunderbar abgucken, wie im ganz großen Stil gefeiert wird. Auf dass das Jahr eine große Party wird – und wir trotzdem nie vergessen, wann es gut ist mit der ganzen Blenderei und dem Blingbling.

Platz 3: Solange Knowles

Mein Faible für Beyoncés jüngere Schwester habe ich hier ja schon einmal kundgetan. Sie kann den Mix aus Mustern und Farben wie keine zweite, finde ich. So bunt will ich auch durch den Sommer gehen – und dabei ist mir völlig wurscht, dass sich die meisten Männer (meiner eingeschlossen) vor Mustern gruseln.

Platz 4: Jake Bugg

2013 sollte man eigentlich nicht mehr aussehen wie der Neffe von Noel Gallagher und klingen wie “der junge Bob Dylan“. Jake Bugg tut’s trotzdem und ist damit auch noch sehr erfolgreich. Was wieder einmal beweist, dass man, um ein cooler Hund zu sein, am allerbesten sein eigenes Ding macht. Und dass ich sowas über einen Jungen schreibe, der im Jahr 1994 geboren wurde, hätte ich auch nicht gedacht!

Platz 5: Spider-Man Fridge Cat

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, sagt sich diese Katze. Ganz genau! Wir müssen uns ja nicht gleich kopfüber ins Ungewisse stürzen oder vom Kühlschrank klettern, aber immer mal wieder neue Wege zu gehen hat noch nie geschadet. Die Spider-Man Fridge Cat stammt übrigens aus meinem liebsten Jahresrückblick The 30 Most Important Cats of 2012.

Und wie sieht’s bei euch aus? Irgendwelche Vorsätze oder Vorbilder für das neue Jahr?

Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.