Glückslack aus Saigon!

0
7

Die ganze Stadt ist wie verzaubert, ein einziges Lichtermeer: Millionen von kleinen Lämpchen säumen die Straßen, bilden Blüten und Zweige, die in Bäumen, Laternen, Häusern hängen, jeder Straßenzug hat seine eigene Farbe, grün, blau, gelb: Saigon zum Tetfest ist wie ein Märchen! Gefeiert wird nach dem Mondkalender das Jahr der Schlange – und die Stadt steht Kopf. Im Zentrum: die Blumenstraße, Nguyen Hue, in der die schönsten Blumenarrangements aufgebaut werden. Hier cruisen die Saigoner Tag und Nacht mit ihren Mopeds, spazieren die Fußgängerzone auf und ab und lassen sich vor echten oder Licht-Tetblumen fotografieren. So viele hübsche Frauen, die meisten im Ao Dai, dem schmal geschnittenen traditionellen Hosenanzug. Zum Jahreswechsel trifft man sich mit der Familie und guten Freunden und verschenkt kleine rote Umschläge mit ein wenig Geld. Rot gilt als Farbe des Glücks. Grund genug für mich, mir zum Tetfest eine Pediküre zu gönnen, klar mit rotem Lack.

Im für mich schönsten Luxus-Hotel der Stadt, gebaut 1925 im Kolonialstil, im Majestic. Der Hotel-SPA ist sehr klein, in ein bis zwei Jahren soll alles modernisiert und vergrößert werden. Wie überall in Boomtown Saigon! Mir gefällt es aber auch jetzt schon, meine Kosmetikerin ist sehr nett und kompetent – auch wenn einiges ein bisschen anders abläuft als Zuhause. Sie arbeitet viel mit der Nagehautschere; da sie geschickt und vorsichtig ist, völlig okay. Q-Tipps gibt es nicht, dafür wird ein Hölzchen mit Watte umwickelt – geht auch! Und zum Schluss wird kalt trockengeföhnt! Insgesamt vier Schichten Lack gibt es für umgerechnet sieben Euro. Und ich geh mit meinem neuen Glückslack auf die Hotelterrasse, schau mir die Blumenstadt von oben an und trinke einen eisgekühlten Cranberrysaft. Da kann im Jahr der schlauen Schlange doch nicht mehr so viel schief gehen!

Hotel Majestic, 01 Dong Khoi St., Dist.1, Ho Chi Minh City, Vietnam

Schlagwörter: , ,

2 Kommentare
Angela Paquin
15. Februar 2013

Hallo Christa, schöne Erlebnisse hast Du und Armin hat mittlerweile sicher 1 mio. Fotos gemacht von Euren diversen Aufenthalts-Locations ….
Die Kosmetik-Marke MAC kenne und nutze ich auch, seit ich vor vielen Jahren den ersten Laden im Neuen Wall entdeckt habe. Sehr gutes Schmink-Material.
Liebe Grüße, Angela

christine, vienna
14. Februar 2013

klingt alles sehr angenehm! da bekommt man richtig lust darauf!
vielleicht komme ich ja mal dorthin..

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.