Go Green: Strick und Shirts von Muriée

0
muriee

Darf ich vorstellen: Das ist Anne Pastré aus Oberhausen an der Donau, eine weitere nette Bekanntschaft aus dem Green Showroom in Berlin. Und bevor ich euch mehr über ihr Label Muriée und die umweltfreundlich hergestellten Kaschmirpullis, Stricksachen und Shirts erzähle, eine kleine Quizfrage. Ratet mal, womit die grauen Partien des Kaschmirpullis rechts im Bild gefärbt wurden?

a) Bier
b) Kaffee
c) Mohn

Aufgelöst wird ganz zum Schluss…

Zurück zu Anne: Unter dem Namen Muriée bieten sie und ihr mexikanischer Mann Mauricio Muriel Javiedes eine kleine Kollektion an luxuriösen Strickwaren und Shirts an. Alle verwendeten Materialien entsprechen dem Global Organic Textile Standard, gefärbt wird mit natürlichen Produkten wie Beeren und Blättern. Die Sachen sind nicht ganz billig, aber das ist Kaschmir ja nie. Die Pullis kosten im Onlineshop rund 365 Euro – dafür sind sie aber auch sehr kuschelig und so zeitlos schön, dass man sie lange tragen kann. Handbedruckte T-Shirts aus Bio-Baumwolle gibt’s ab rund 92 Euro.

Und hier noch die versprochene Auflösung: Der Grauton ist tatsächlich Mohn zu verdanken. Falls ihr sowas genauso faszinierend findet wie ich: Für ein ebenso schönes Rot wird ein natürlicher Farbstoff verwendet, der aus mexikanischen Kaktusläusen gewonnen wird, Cochenille heißen die Tierchen. Und wie ich mal in einer dubiosen Verkaufsveranstaltung bei einem mexikanischen Teppichknüpfer gelernt habe, kann man sich mit den Läusen auch wunderbar die Lippen anmalen. Aber das ist eine andere Geschichte…

Schlagwörter: , , ,

Diesen Artikel teilen

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.