Kurz und besser

0
jessica-chastain-stylenotes

Als glühende Jessica-Chastain-Verehrerin war ich beim ersten Blick leicht geschockt. Schnippschnapp, hübsche Erdbeer-Locken ab. Beim zweiten Blick dachte ich, echt clever, so entgeht sie der Falle, als Stil-Ikone (und das ist sie definitiv seit ihrem Cannes-Auftritt zu "Tree of Life") bloß auf ihr Äußeres reduziert zu werden. Und im dritten Step bin ich überzeugt: Cooler geht's nicht. Frischer, mutiger, lässiger, emanzipierter. Und hundert Prozent ganz weit vorn, was das nächste Red-Carpet-Ensemble angeht.

Jessi hat's übrigens für eine Hauptrolle getan: "The Disappearance of Eleanor Rigby". Genau das ist Smarte daran, sie traut sich alles für eine überzeugende Performance. Sie hat natürlich Glück, dass ihr kurz super steht. Wetten, sie nimmt für eine ihrer nächsten Rollen krass zu oder ab. Charlize Theron und Renée Zellweger lassen grüßen. Jessi for Oscar!

Bild: Action Press

Schlagwörter: , ,

1 Kommentar
karla
2. August 2012

also zumindest auf dem bild sieht es wunderwunderschön aus!!!

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.