Mani Monday: YSL "Flaming Orange" meets Chanel "June"

0
mani-monday-ysl-june

Der heutige Mani Monday richtet sich an alle Nagellack-Fans, die wie ich den Chanel Frühlingslack "June" in der Flasche zwar spitzenmäßig - auf den Nägeln solo getragen allerdings nicht so dolle finden. Vielleicht liegt es an meiner Kalkleisten-Hautfarbe, aber irgendwie macht der Lachs-/Apricot-Ton nicht wirklich was her, das ändert sich bestimmt mit hoffentlich bald eintretender Frühlingsbräune.

Also suchte ich gestern nach einer Kombinations-Möglichkeit und fand diese (wie soll es anders sein) in meinen Alltime-Favoriten, den YSL La Laque in "Flaming Orange". Wie ich die beiden Nagel-Verschönerer genau paarte, lest ihr in den Bildunterschriften!

Schlagwörter: , , , ,

6 Kommentare
Titjini
7. März 2012

...zu Halloween auf jeden Fall ein Knaller!

Lisa
7. März 2012

@Titjini: Zu Halloween passt es vielleicht ganz gut!?

Titjini
7. März 2012

Mir geht es mit "June" genauso. Ich finde die Farbe in der Flasche toll - ABER er wartet bei mir jetzt auf besseres Wetter um dann irgendwann zu Einsatz zu kommen. Den Vorschlag finde ich aber trotzdem nicht toll! Vielleicht liegt es an meiner Bildschirmeinstellung, aber das sieht bei mir aus wie super abgekaute Nägel.....Dann lieber einfarbig!

Lena
5. März 2012

Absolut! Ich werd's in jedem Fall mal ausprobieren, da kann man ja auch mit diversen Farben rumspielen.

Lisa
5. März 2012

@Lena: hahaha! definitiv: der "look" ist gewöhnungsbedürftig und ja, kann auch leicht mit abgeblättertem lack verwechselt werden. aber selbst da stehen ja manche drauf... ; )

Lena
5. März 2012

2 tolle Farben!! Aber sieht das von Weitem nicht vielleicht wie zu kurz geschnittene Nägel oder gar abgeblätterter roter Nagellack aus (da die andere Farbe so unauffällig/nude ausschaut)?

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.