Perret Schaad S/S 13: Die Show

1
Perret Schaad

So sehr ich mich auch anstrenge, ich finde einfach nichts, dass mir an den Entwürfen von Johanna Perret und Tutia Schaad nicht gefällt. Wirklich nicht. Und wisst ihr, was an jeder einzelnen Kollektion extratoll ist – neben der großartigen Stoffauswahl, dem Fakt, dass die beiden es stets aufs Neue schaffen, mit ihren Ideen zu überraschen und gleichzeitig ihrem in den vergangenen Jahren manifestiertem Perret-Schaad-Look treu zu bleiben, den immer zurückhaltenden und doch besonderen Farben? Dass die beiden Frauen sind. Hä? Nein, ich mein’s ernst. Perret Schaad machen Mode für Frauen, nicht für Kleiderständer. Soll heißen: Ich finde ihre Entwürfe ausnahmslos schmeichelnd, und zwar gerade dann, wenn man keine problemzonenfreie Größe 32/34 trägt. Glaubt ihr nicht? Ich hatte erst neulich das Vergnügen, in eines ihrer aktuellen Sommerkleder zu schlüpfen – und habe mich sofort wohl gefühlt. Bedingungslos. Ohne Wenn und Aber.

Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.