Selber Haarefärben mit einer Haarmaske

0
Mein Puppenkopf mit echten Haaren

Während der Pressekonferenz von Schwarzkopf erfahren wir nicht nur alles über Haarfarben (mehr dazu demnächst in BRIGITTE) - wir dürfen auch selber färben. Zum Glück nicht gleich den eigenen Schopf, wir bekommen Puppenköpfe mit echten Haaren. Es wird nämlich eine neue Coloration im Tiegel geben, die man wie eine Haarmaske aufträgt. Und die dürfen wir schon mal testen. Das Auftragen mit den Händen ist wirklich easy, die Rezeptur schön cremig, sie riecht allerdings wie alle Haarfarben. 15 Nuancen werden es sein, sie sollen viel Glanz geben und graue Haare zu 100 Prozent abdecken. Ein beiliegender Conditioner sorgt für bessere Kämmbarkeit und Pflege. Ab September für 7,99 Euro. Auf den Puppen hat es schon mal gut funktioniert!

Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.