Skinny Jeans + Plus Size?

13
skinnies

Letztes Mal habe ich ja schon eine Lanze gebrochen für ein Kleidungsstück, vor dem Frau ab Größe 42 zurückschreckt, Shorts, und heute möchte ich das gerne weiterführen, für Skinny Jeans. Sie sind für mich das wichtigste Basic-Teil und dürfen, finde ich, in keinem Kleiderschrank, egal welche Konfektionsgröße er beinhaltet, fehlen.

Skinny (fit) Jeans sind zugegebenermaßen auch ein schwieriges Thema im Zusammenhang mit Übergrößen, allein deshalb, weil sie nunmal so heißen… “schlanke” Jeans. Jedoch handelt es sich hierbei um die unkomplizierteste Jeansform, wenn man denn eine in vielerlei Hinsicht passende findet. Nur weil die Teile so heißen und ich zwar nicht skinny bin, kann ich diese Hosen sehr wohl tragen – ich trage ja schließlich auch andere Kleidungsstücke, die einen ähnlichen Job tun: Strumpfhosen und Leggings. Warum also keine enganliegende Jeans?

Ich mag die Form deshalb so gern, weil man im Gegensatz zum Boyfriend-Schnitt, weit und aufgepludert, fast alles dazu tragen kann: enge Tops, weite Tops, lange Tops, Blusen… einfach alles! Jetzt im Frühjahr und im Sommer trage ich meine am liebsten ein bisschen hochgekrempelt, dazu Ballerinas oder Sandalen.

Hier ein paar Modelle, die es teilweise bis Größe 52 gibt:

Asos, mit Herz-Applikation

- Dorothy Perkins, hell gebleicht

- Very.com, diverse Waschungen

- New Look Inspire, im used Look

 

Schlagwörter: , , ,

9 Kommentare
Martina
10. Mai 2012

Erstmal: Ich mag deine Kombination mit der Bluse sehr. Woher hast du deine Jeans?
Persönlich trage ich auch am liebsten Treggings aus Hosenstoff (die liegen ja auch eng an) & meine einzige skinny Jeans. Jenseits der 44 ist es wirklich schwer, eine gut sitzende zu finden, und ich finde, dieses Beinkleid betont die Beine schön und ist mir lieber als Bootcut-Jeans. Ich habe zwar recht breite Hüften, aber die habe ich in JEDER Hose, dann muss ich kein Zelt an Hose anziehen, sondern, das was mir am besten gefällt.
Ich find’ dich klasse, mach weiter so. ;)

Alegra
6. Mai 2012

Bestes Kompliment, danke! Ich liebe Zooey!

Gisela
6. Mai 2012

Whow, Du erinnerst mit Deinen tollen Haaren und der Brille auf den Bildern stark an “Jess” Darstellerin Zooey Deschanel, sehr süß!

Veronika
30. April 2012

Mir gefällt es übrigens auch ganz hervorragend!

Mimi
30. April 2012

Alegra: Super! Ich fühle mich in enganliegenden Jeans ehrlich gesagt auch am wohlsten mit meiner ++Größe! Sie dürfen halt nicht wurstig sitzen. Aber das gilt für schlanke Mädels auch (wie oft denke ich da ‘oh, die Hose hätte aber vielleicht doch eine Nr. größer gehört’ …)

Alegra
28. April 2012

Es ist – wie so vieles – Geschmackssache. Ich will meinen, dass keine Hose so geschnitten sein kann, dass sie über das Größenetikett hinweg täuscht. Chinos z.B. sind bei dicken Beinen problematischer, weil sie eine Form geben, die Beine meistens von Natur aus nicht haben.

Ana
28. April 2012

Nein, sorry, aber das sieht nicht aus. Vielleicht muss man manchmal auch einfach ehrlich sein, dass manche Klamotten in Plus Size nicht so der Bringer sind….?

Alegra
27. April 2012

muito obrigado! :)

Andressa Faria
27. April 2012

Adoro e sigo sempre todos os post. Um beijinho e um bom fim de semana. http://dedabeleza.blogspot.pt

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.